Hanna Strack: Spirituelle Reise zur Gebärmutter. Entdecken - Staunen - Würdigen

Artikelnummer: 978-3-89781-231-4

Die Gebärmutter gibt dem Leben von Frauen einen Rhythmus und sie ist die erste Heimat aller Menschen. Die Einstellung zu diesem Organ reicht im Laufe der Menschheitsgeschichte von Verteufelung über Kontrolle bis Hochachtung.

14,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Eine Fundgrube an Quellen.' Wiltrud Huml, Frauenseelsorge München-Freising

Es ist faszinierend, sich mit der Gebärmutter zu beschäftigen!

Die Gebärmutter gibt dem Leben von Frauen einen Rhythmus und sie ist die erste Heimat aller Menschen. Die Einstellung zu diesem Organ reicht im Laufe der Menschheitsgeschichte von Verteufelung über Kontrolle bis Hochachtung. Dieses Buch zeigt Beispiele aus Archäologie, Ethnien, Kunst, Literatur, Philosophie und Theologie in Geschichte und Gegenwart. Es nimmt die tief greifenden Erfahrungen von Frauen mit ihrem Körper und die Prägungen der Kinder im Mutterleib wahr und gibt dem Frauenkörper wieder seine Würde zurück als Symbol für das Göttliche, das trägt, nährt, schützt und gebiert.

Ein kritisches und inspirierendes Buch.


Autor*in / Hrsg.: Hanna Strack
Religion: Spiritualität
Weitere Informationen: AT Edition
Umfang: 208 S.
Einband: Kartoniert
Format: 21 cm
Gewicht: 279g
Erscheinungsdatum: 24.04.2014

Rezension von Kristin Flach-Köhler auf bzw-weiterdenken:

Mit ihrem neuesten Buch "Spirituelle Reise zur Gebärmutter - Entdecken - Staunen - Würdigen" bietet die Theologin Hanna Strack eine Theologie und Spiritualität in postmoderner Zeit an. Hanna Strack trägt hier zusammen, was sie in vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen erforscht und entdeckt hat, in feministischen Theologien, Philosophien, in Kultur- und Religionsgeschichte, in der Seelsorge und Begleitung von Frauen und Familien in Übergängen, im Gespräch und in der Zusammenarbeit mit Hebammen, Ärzt_innen und Psychotherapeut_innen.

Ihre Arbeiten sind geprägt von einem tiefen Erfahrungswissen davon, wie sehr Frauen Bestärkung in ihrem Körper, in ihrer Sexualität, in ihrer weiblichen Kraft und ihrer Spiritualität brauchen und auch finden. Ihr Ziel ist es, Frauen ihre Würde zurück zu geben, indem sie in der Symbolischen Ordnung ihren selbstverständlichen Platz erhalten. Das ist auch das Grundmotiv des Buches für eine Gesellschaft, in der unter anderem Normierung und Perfektionierung des weiblichen Körpers und der Schönheit, medizinischer Machbarkeitswahn und Rollenzuschreibungen sowohl für Frauen als auch für Männer neue Herausforderungen an ihr Selbstverständnis in der Welt stellen.

» weiterlesen auf bzw-weiterdenken.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: