Hannah Fackel: Von der perfekten Frau zur Teufelin. Eine wahre Geschichte

Artikelnummer: 978-3-945661-24-6

Welche Veränderung bringt der Zuzug von islamisch geprägten Frauen auf unsere emanzipierte weibliche Gesellschaft, wenn sowohl die westliche als auch islamische Kultur ihre Verhaltensregeln als die überlegeneren ansehen? Dieses Buch gibt einen faszinierenden Einblick in zwei Welten, in der sich Schwestern aus einem radikalisierten Elternhaus, unterschiedliche Lebenswege ausgesucht haben.

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Welche Veränderung bringt der Zuzug von islamisch geprägten Frauen auf unsere emanzipierte weibliche Gesellschaft, wenn sowohl die westliche als auch islamische Kultur ihre Verhaltensregeln als die überlegeneren ansehen? Dieses Buch gibt einen faszinierenden Einblick in zwei Welten, in der sich Schwestern aus einem radikalisierten Elternhaus, unterschiedliche Lebenswege ausgesucht haben.

Nach der beeindruckenden Lebensgeschichte von Helena Fackel, die sie in ihrem Buch 'Ich bin die perfekte Frau' niederschrieb, erzählt nun ihre Schwester die Geschichte weiter. Sie hatte das Glück und konnte der frauenverachtenden sowie zutiefst mittelalterlichen, islamisch-slawisch geprägten Kultur entkommen. Doch sie beschreibt nicht nur ihren Werdegang bis zum heutigen Tage, sondern auch die Schicksalsschläge, die ihr und ihrer Schwester widerfahren sind. Ihr Ziel immer vor Augen, kämpft sie für einen menschenwürdigen Umgang mit einer neuen Generation islamischer Frauen. Dafür nimmt sie die finale Verbannung aus ihrer überaus kulturell und religiös geprägten Geburtsfamilie in Kauf.

Autor*in / Hrsg.: Hannah Fackel
Frauenleben in: Europa
Land im Fokus: Tschetschenien
Religion: Islam
Weitere Informationen: Umfang: 240 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.7 x 19 x 12.1 cm
Gewicht: 233 g
Erscheinungsdatum: 10.12.2015

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: