Hansjörg Nessensohn: Und dieses verdammte Leben geht einfach weiter

Artikelnummer: 978-3-7641-7092-9

Timon und Sunny wollen nach Mallorca, um das bestandene Abitur zu feiern: zwei beste Freunde und drei Wochen Sonne, Spaß und Freiheit! Unterwegs nehmen sie den trampenden Jonas mit. Richtig fertig sieht Jonas aus. Als Sunny und Timon ahnen, was Jonas auf Mallorca wirklich vorhat und welche Bürde er mit sich herumträgt, ist es schon fast zu spät.

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

16,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ein mitreißendes, ein durch und durch besonderes Debüt über die Wunden der Vergangenheit und Begegnungen, die alles verändern Seit Monaten freuen sich Timon und Sunny darauf, auf Mallorca das bestandene Abitur zu feiern. Zwei beste Freunde und drei Wochen Sonne, Spaß und Freiheit - was kann es Schöneres geben? Doch schon auf der Fahrt will die richtige Stimmung nicht aufkommen. Zu viel Unausgesprochenes steht zwischen ihnen. Sunny kann nicht aufhören, über ihren Exfreund zu schimpfen, und dann nimmt Timon in einem Anfall von Helfersyndrom auch noch den trampenden Jonas mit. Richtig fertig sieht Jonas aus. Als Sunny und Timon ahnen, was Jonas auf Mallorca wirklich vorhat und welche Bürde er mit sich herumträgt, ist es schon fast zu spät.

Autor*in / Hrsg.: Hansjörg Nessensohn
Jugendbuch zu: Tod, Trauer & Verlust Verliebt sein & Beziehungen Freundschaft Erwachsenwerden Krankheit & Krisen
Details: Einbandart: gebunden
Umfang: 288 S.
Zielgruppe: Format (T/L/B): 3 x 21 x 13.2 cm
Gewicht: 446 g
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 12.07.2019
Rezension bei kidsbestbooks:

Seit Monaten freuen sich Timon und Sunny darauf, auf Mallorca das bestandene Abitur zu feiern. Zwei beste Freunde und drei Wochen Sonne, Spaß und Freiheit - was kann es Schöneres geben? Doch schon auf der Fahrt will die richtige Stimmung nicht aufkommen. Zu viel Unausgesprochenes steht zwischen ihnen.

Sunny kann nicht aufhören, über ihren Exfreund zu schimpfen, und dann nimmt Timon in einem Anfall von Helfersyndrom auch noch den trampenden Jonas mit. Richtig fertig sieht Jonas aus. Als Sunny und Timon ahnen, was Jonas auf Mallorca wirklich vorhat und welche Bürde er mit sich herumträgt, ist es schon fast zu spät ...

In dieser mitreißenden Geschichte begibt sich Jonas an den Ort, an dem seine kleine Schwester vor zwei Jahren spurlos verschwand. Er möchte seinem Leben ein Ende machen, um seinen Schuldgefühlen und all den Vorwürfen der anderen Menschen zu entkommen. Die Frage der Schuld, der Hilflosigkeit und Ohnmacht, die mangelnde Einsicht der anderen und seine Mutlosigkeit werden realistisch wiedergegeben. Timon, der wegen eines Autounfalls seine Eltern im Kindesalter verloren und schreckliche Brandwunden davon getragen hat, fühlt bei seinem ersten Treffen sofort, dass etwas mit Jonas nicht stimmt. Unter Protest seiner besten Freundin Sunny nimmt er ihn unter seine Fittiche. Trotz ihrer engen Freundschaft sind Timon und Sunny nicht ehrlich zueinander. Timon traut sich aufgrund seiner Brandwunden nicht, Sunny endlich seine Liebe zu gestehen, und Sunny ist nach einem One-Night-Stand mit ihrem Ex-Lover schwanger. Als die beiden einen Selbstmordversuch von Jonas verhindern können, erfahren sie den wahren Grund für dessen Reise und von seinen Alpträumen, die ihn nachts heimsuchen. Bei einem Zusammentreffen mit Jonas verzweifelten Eltern eskaliert die Situation. Jonas konfrontiert Timon und Sunny mit ihren unausgesprochenen Geheimnissen und zieht sich zurück. Obwohl es neue Erkenntnisse über das Verschwinden seiner Schwester gibt, plant Jonas seinen zweiten Selbstmordversuch, den er jedoch nicht ausführt. Timon und Sunny gelingt es endlich nach ihrer Aussprache und ihrer erfolgreichen Suche nach Jonas, ihren Beste-Freunde-Status in eine Liebesbeziehung zu verwandeln. Jonas nimmt wieder Kontakt zu seinem Freund auf, den er nach dem Tod seiner Schwester die Mitschuld gegeben und öffentlich gedemütigt hat. Die Leser dieses gelungenen Jugendbuchdebüts von Hansjörg Nessensohn erwartet eine intensiv geschilderte Gefühlsachterbahn. Die drei so verschiedenen Figuren und ihre Erlebnisse werden so lebendig und eindringlich beschrieben, dass man mit angehaltenem Atem weiterliest und hofft, dass es den drei sympathischen und authentisch wirkenden Jugendlichen gelingt, ihr Leben und ihre Probleme zu meistern.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: