Heinz Sieburg (Hrsg.): 'Geschlecht' in Literatur und Geschichte. Bilder - Identitäten - Konstruktionen

Artikelnummer: 978-3-8376-2502-8

Mit dem Begriff 'Geschlecht' rückt eine Dimension humaner Verfasstheit in den Blick, die in vielfältigster Weise Gegenstand unterschiedlicher literarischer, linguistischer, psychologischer oder auch soziologischer Zuschreibungen war und ist.

32,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Mit dem Begriff 'Geschlecht' rückt eine Dimension humaner Verfasstheit in den Blick, die in vielfältigster Weise Gegenstand unterschiedlicher literarischer, linguistischer, psychologischer oder auch soziologischer Zuschreibungen war und ist.

Dieser Band greift zentrale Aspekte des Forschungsfeldes auf und vermittelt interdisziplinäre Einblicke nicht nur in die neuzeitlich-moderne Auffassung der Thematik, sondern weitet den Blick auch auf die historische Dimension. Den (nicht nur literaturwissenschaftlichen) Beiträgen geht es darum, die Demarkationslinien zwischen weiblichen und männlichen Zuschreibungen aufzuzeigen und kritisch zu hinterfragen.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Heinz Sieburg
Details: Lettre
Umfang: 262 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.8 x 22.5 x 14.7 cm
Gewicht: 421 g
Erscheinungsdatum: 15.12.2014

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: