Horst Klein, Monika Osberghaus: Alle behindert! 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild

Artikelnummer: 978-3-95470-217-6

Für dieses Buch haben uns viele Kinder selbst von ihren Besonderheiten erzählt. So konnte gar kein Dogmatismus aufkommen. Das Ergebnis ist liebenswert authentisch und direkt.

~ LESEPROBE ~

14,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Dieses Buch macht Schluss mit dem verschwiemelten Einteilen in "Eingeschränkt" hier und "Normal" dort. Es geht um uns alle: Anna hat das Downsyndrom, Mareike ist hochbegabt. Julien ist der größte Angeber im weiten Erdenrund, Max ist Spastiker. Und während Sofie mit dem Rolli zur Eisdiele saust, gönnt Heidi sich nur einen Gurkenstick, denn sie ist vom Schlankheitswahn getrieben.

25 bekannte Beeinträchtigungen inklusive Ihrer eigenen können Sie hier näher kennenlernen. Wer dabei keine Miene verzieht, ist lachbehindert!

Leseprobe

Alle behindert

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Monika Osberghaus
Illustrator*in: Horst Klein
Kinderbuch zu: Toleranz & Anders sein Behinderung Kinder of Color
Details: Einbandart: gebunden
Umfang: 40 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 26.9 x 22.4 cm
Gewicht: 359 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 20.09.2019
Rezension bei kidsbestbooks:

Anna hat das Down-Syndrom, Mareike ist hochbegabt. Julien ist der größte Angeber im weiten Erdenrund und Max ist Spastiker. Während Sofie mit dem Rolli zur Eisdiele saust, gönnt Heidi sich nur einen Gurkenstick, denn sie ist vom Schlankheitswahn getrieben. 25 bekannte Beeinträchtigungen werden hier in Wort und Bild und mit einem großen Schuss Humor erklärt. Auf jeder Seite wird ein Kind vorgestellt: mit seinen Vorlieben, weniger beliebten Dingen, Lieblingssätzen, Spitznamen- und Schimpfwörtern, Vor-und Nachteilen der Beeinträchtigung, einem Mitmachlevel in Form eines Barometers am unteren Bildrand und einem auf den Kopf gedrehten Geheimwissen.

Und wer von euch wissen möchte, wie er auf diese Kinder zugeht, was ihr lieber nicht machen solltet, wie oft die Beeinträchtigung oder Behinderung vorkommt und genannt wird und was daran einfach doof ist, der sollte dieses Buch unbedingt lesen. Es sind nicht immer die auf den ersten Blick ersichtlichen Behinderungen wie Querschnittlähmung, Down-Syndrom, Kleinwuchs, Spastik, Muskelschwäche oder Blindheit, die euch auffallen. Kinder mit Autismus, ADHS, Hochbegabung, Bildschirmsucht, Lernbehinderung, Herzfehler, Stottern, Epilepsie, Überbehütung, Gehörlosigkeit, Mitläufer, Zicken und Angeber gehören mit ihren Beeinträchtigung dazu. Allen gemeinsam ist jedoch, dass sie gern Kontakt zu anderen Kindern haben und Hobbys ausführen. Und einige von ihnen sind zu weit mehr in der Lage, als ihr ihnen vielleicht zutrauen würdet. Wenn ihr wissen möchtet, welche Beeinträchtigung ihr vielleicht habt, dann füllt den Steckbrief hinten im Buch aus, wenn es euch gefällt. Viel Spaß!

In diesem humorvollen Buch werden Behinderungen oder Beeinträchtigungen vorgestellt, die einigen aber nicht vielen Kindern geläufig sind. Natürlich gibt es viel mehr Behinderungen, doch es geht hier nicht um Ausführlichkeit, sondern eher darum, bekannte Behinderungen oder Beeinträchtigungen so manchen Auffälligkeiten anderer Kinder gegenüberzustellen. Wie Kinder, die durch ein Zuviel an Zuwendung durch ihre Helikoptereltern unsicher und ängstlich oder durch zu wenig Zuwendung der Eltern zu Zicken, Rüpeln oder Angebern werden können. In einigen Fällen wie den letztgenannten kann eine positive Veränderung durchaus herbeigeführt werden, bei echten Behinderungen wie Spina Bifida oder Muskelschwäche leider nicht. Hier werden Betrachter dazu ermutigt, vorurteilsfrei auf die Kinder zuzugehen. In Verbindung mit den tollen Illustrationen wird mit den üblichen Mitleidsbekundungen endlich Schluß gemacht, denn die hier vorgestellten Kinder treten mit Humor und Selbstbewusstsein auf. Behindert zu sein bedeutet eben nicht automatisch schwach und unfähig zu sein.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: