"Ich lächelte. Weiter nichts. Und in mir wurde es hell" - Suzanne von Borsody liest Frida Kahlo (2CDs)

Artikelnummer: 978-3-9812510-8-1

Die große Schauspielerin Suzanne von Borsody fügt im Zusammenklang mit der Musik des TRIO AZUL dem ?Mythos Kahlo? mit ihrer unverwechselbar sanften und zugleich rauen Stimme eine neue, unverfälschte Dimension hinzu.

19,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Frida Kahlo gilt als die mit Abstand bekannteste Malerin Lateinamerikas. Ihre Bilder wurden von der mexikanischen Regierung zum "nationalen Kulturgut" erklärt.

Sie, die sich bevorzugt traditionell gekleidet, ihre Frisur nach Art der einheimischen Frauen hochgesteckt und den Schmuck der Indios getragen hat, sei, so urteilte Diego Rivera, "die erste Frau in der Geschichte der Kunst, die mit absoluter und schonungsloser Aufrichtigkeit die allgemeinen und besonderen Themen behandelt, die ausschließlich Frauen betreffen".

Die große Schauspielerin Suzanne von Borsody fügt im Zusammenklang mit der Musik des TRIO AZUL dem ?Mythos Kahlo? mit ihrer unverwechselbar sanften und zugleich rauen Stimme eine neue, unverfälschte Dimension hinzu.

In Briefen und Notizen, Gedichten und anderen Texten lässt sie die große Malerin zu Wort kommen. Kompromisslos und reich an Wortschöpfungen berichtet Frida Kahlo über ihre Kunst, über ihre Liebe zu Diego Rivera, über ihren schweren Unfall.

"Das Leben einer leidenschaftlichen wie leidenden Frau im O-Ton", schrieb die dpa zu dem gleichnamigen, kürzlich erschienenen Hörbuch Suzanne von Borsodys. Und die "Brigitte" jubelt: "Wütend, melancholisch, witzig - ein Genuß!"


Autor*in / Hrsg.: Frida Kahlo
Sprecher*in: Suzanne von Borsody
Weitere Informationen: Musik: Trio Azul, 2 CDs
Umfang: ca. 101 Min.
Einband: Jewelcase
Format: (T/L/B): 0.9 x 12.5 x 14.1 cm
Gewicht: 110 g
Erscheinungsdatum: 28.10.2011

CD 1

1 Una Semana Sin Ti (Vicente Garrido) 01:52

2 'Ich lächelte, weiter nichts.' 02:13

3 Die Eltern 02:32

4 Kindheit 06:05

5 'Das Leben beginnt morgen.' 14:27

6 Die Taube und der Elefant 02:26

7 San Francisco 03:48

8 Detroit 05:05

9 New York 07:09

10 Christina 07:53

11 La Llorona (Chavaela Vargas) 02:59

CD 2

1 Canto de Ossanha (Baden Powell / Vinícius de Moraes) 02:49

2 Brief an Diego Rivera 02:40

3 Leo Trotzki 02:46

4 'Die verdammten Schmerzen haben schwimmen gelernt' 04:03

5 Nickolas Muray 01:08

6 Paris 08:24

7 'Liebster Nick.' 05:00

8 'Doña Frida, die Garstige' 07:29

9 'Wozu brauche ich Füße, wenn ich fl iegen kann?' 05:09

10 Diego 01:59

11 Sabor A Mi (Luis Miguel) 02:49

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: