International Women* Space e.V.: Als ich nach Deutschland kam. Gespräche über Vertragsarbeit, Gastarbeit, Flucht, Rassismus und feministische Kämpfe

Artikelnummer: 978-3-89771-323-9

Im Oktober 2017 kamen auf der Konferenz von International Women Space 'Als ich nach Deutschland kam' mehrere hundert Frauen zusammen, um über das Ankommen in Deutschland, das Arbeiten und Leben hier sowie die politische Organisierung als Frauen in diesem Land zu sprechen.

14,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Im Oktober 2017 kamen auf der Konferenz von International Women Space 'Als ich nach Deutschland kam' mehrere hundert Frauen zusammen, um über das Ankommen in Deutschland, das Arbeiten und Leben hier sowie die politische Organisierung als Frauen in diesem Land zu sprechen.

In diesem Buch begegnen sich die Erzählungen und das Wissen von 22 Frauen unterschiedlicher Generationen über Migration, Rassismus, feministische Kämpfe und Selbstorganisierung in ihrem politischen und historischen Zusammenhang. Die Frauen sind Geflüchtete, Migrantinnen, nichtweiße Deutsche, Ossis und Wessis, Illegalisierte, Arbeiterinnen, Akademikerinnen, Künstlerinnen, Aktivistinnen. Persönlich und radikal geben sie Einblicke in ihre Biografien, ihre Communities und ihre solidarischen Zusammenschlüsse. Ihre Erfolge und ihr Widerstand weisen den Weg für den gemeinsamen feministischen Kampf, der vor uns liegt.

Autor*in / Hrsg.: International Women* Space e.V.
politische Themen: Rassismus & kulturelle Hegemonie Bündnisse Aktivismus & Bewegung Flucht und Asyl
Details: Schriften der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Umfang: 200 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.3 x 20.9 x 14 cm
Gewicht: 218 g
Erscheinungsdatum: 11.03.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: