Jana Seelig: Minusgefühle. Mein Leben zwischen Hell und Dunkel

Artikelnummer: 978-3-492-06021-9

Jana Seelig ist jung und schön, sie hat einen großen Freundeskreis, sie liebt ihren Beruf - und sie hat Depressionen. Es gibt Tage, an denen geht gar nichts. Dann muss sie sich oft gut gemeinte Ratschläge anhören, die zeigen, wie wenig ihr Umfeld eigentlich versteht, wie es ist, wenn man nichts mehr fühlt.

14,99 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Jana Seelig ist jung und schön, sie hat einen großen Freundeskreis, sie liebt ihren Beruf - und sie hat Depressionen. Es gibt Tage, an denen geht gar nichts. Dann muss sie sich oft gut gemeinte Ratschläge anhören, die zeigen, wie wenig ihr Umfeld eigentlich versteht, wie es ist, wenn man nichts mehr fühlt.

Als sie auf Twitter ganz offen über ihre Depressionserkrankung sprach, ist sie damit zu einer starken Stimme vieler Betroffener geworden. In »Minusgefühle« beschreibt sie ihre Niederlagen, ihre Chancen, ihre Traurigkeit und ihren ständigen Kampf gegen die Krankheit. Sie erzählt, was man fühlt, wenn man nichts fühlt. Davon, wie es ist, wenn man alles Mögliche versucht, um überhaupt etwas fühlen zu können: Alkohol, Sex, Drogen - der Versuch, so viel es geht zu leben, kostet sie genau so viel Kraft wie die vielen Erklärungen für Nichtbetroffene. Sprachmächtig und kompromisslos schreibt sie über die Depression, die ein Teil ihres Lebens ist - aber ihr Leben nicht mehr bestimmt.

"Nur, weil ich alles habe, was ich brauche, muss es mir nicht gut gehen."


Autor*in / Hrsg.: Jana Seelig
Weitere Informationen: Umfang: 219 S.
Einband: Paperback
Format (T/L/B): 1.9 x 21.6 x 13.7 cm
Gewicht: 290 g
Erscheinungsdatum: 05.10.2015

~ LESEPROBE ~ 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: