Jane Gardam: Eine treue Frau

Artikelnummer: 978-3-446-25074-1

Manchmal vergisst Betty, dass sie keine Chinesin ist, so selbstverständlich nah ist ihr das Land, dessen Sprache sie seit Kindertagen beherrscht. Diese elementare Liebe zum Fernen Osten verbindet sie tief mit ihrem künftigen Mann Edward Feathers, dem jungen Star unter den Richtern der Krone in Hongkong.

21,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ist Liebe eine Frage der Haltung? Nach 'Ein untadeliger Mann' folgt nun Band zwei der hinreißenden Trilogie von Jane Gardam.

Manchmal vergisst Betty, dass sie keine Chinesin ist, so selbstverständlich nah ist ihr das Land, dessen Sprache sie seit Kindertagen beherrscht. Diese elementare Liebe zum Fernen Osten verbindet sie tief mit ihrem künftigen Mann Edward Feathers, dem jungen Star unter den Richtern der Krone in Hongkong. Als Betty Edward ewige Treue verspricht, weiß sie intuitiv, dass ihre Ehe kaum auf wilder Leidenschaft gründen wird. Doch sie ahnt nicht, dass sie nur eine Stunde später der Liebe ihres Lebens begegnen wird, Edwards Erzrivalen Terry Veneering. Jane Gardams 'Eine treue Frau' ist ein umwerfend kluger, zarter Roman über die Spielarten von Liebe und Begehren.


Autor*in / Hrsg.: Jane Gardam
Belletristik: historischer Roman
Details: Originaltitel: The Man in the Wooden Hat
Übersetzt von: Isabel Bogdan
Umfang: 272 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2.5 x 20.8 x 13.5 cm
Gewicht: 400 g
Erscheinungsdatum: 14.03.2016

~ LESEPROBE ~

Rezension von Yvonne de Andrés auf AVIVA-Berlin:

Betty ist eine junge Frau auf der Suche nach Liebe und Sicherheit, doch über Gefühle sprechen Frauen ihrer Generation nicht. Der Roman lotet intensiv die Gefühlswelt von Liebe, Geborgenheit, Begehren aus, und fragt, ob Liebe eine Frage der Haltung ist.

Betty, die Protagonistin in Jane Gardams zweitem Teil ihrer Trilogie, ist eine in China geborene Schottin, ein Waisenkind und in England nie richtig heimisch geworden. Ihre Eltern hat Betty in einem japanischen Internierungslager während des Krieges verloren. Mit ihrer Freundin Lizzy ist sie gerade von Australien kommend in Hong Kong gelandet. Sie befindet sich auf der Durchreise. Es ist die Stadt ihrer Kindheit. Hier unterbreitet der Staranwalt Feathers ihr einen sehr sachlichen Heiratsantrag auf seinem Kanzleipapier. "Eddie Feathers? [...] Nicht gerade Romeo. Eher Mr. Knightley, wobei Mr. Knightley immer mit einem Fragezeichen versehen war.". Auch er ist wurzellos. Edward war ein sogenanntes Raj-Waisenkind. Zuerst wuchs er bei Hausangestellten zwischen malayischen Kindern auf und kam dann später zu Pflegefamilien und auf Internate nach England. Früh hat er Karriere gemacht und es zum Kronanwalt geschafft. Sein Spitzname lautet "Old Filth" was soviel heißt wie "Failed in London Try Hongkong" irgendwann kam dann das "Old" hinzu. Was auf die Beziehung zwischen Mutterland und seiner Kolonie Hongkong hinweist.

Die Liebe der beiden zu Hongkong, ihre rotbrauen Locken und die Suche nach Schutz und Sicherheit in einer Beziehung scheinen die beiden zum idealen Paar zu machen. "Es wird nicht romantisch", das weiß Betty ebenso wie sie Edward verspricht, ihn nie zu verlassen. "Ich habe kein Ziel [...] Ich habe mich für genau das entschieden, was meine Mutter gewollt hätte: einen reichen zuverlässigen, guten Ehemann und ein angenehmes Leben." Edward lässt die Verlobungsfeier klein ausfallen, da er gerade in einem großen Prozess involviert ist. Betty ist sich sicher, dass seine Arbeit immer an erster Stelle stehen wird. Sie wiederum begegnet unmittelbar nach der Verlobung ihrer großen Liebe. Es ist nicht ihr Verlobter. Es ist Terry Veneering mit dem sie eine ekstatische Nacht verbringt und ab dann eine ganz besondere Verbindung. Terry Veneering und Edward Feathers sind Konkurrenten, Widersacher vor Gericht. Betty ist seit dieser Nacht eine Frau mit Vergangenheit und einem Geheimnis, das sie nicht los lässt. Überraschend stellt sich nach vielen Jahren später heraus, dass auch Edward und Terry Veneering ihre Geheimnisse haben. Die Frage von Gardam lautet, hat diese Ehe gehalten, weil die beiden Partner ihr Geheimnis für sich behalten haben?

» weiterlesen auf AVIVA-Berlin.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: