Jennifer Elise Bentz: Einfach mal klarkommen. Studium - Praktikum - Klinikum. Eine wahre Geschichte

Artikelnummer: 978-3-944296-02-9

Jennifer wird bald dreißig, hat endlich ihr Studium hinter sich und steigt mit einem Praktikum ins Arbeitsleben ein. Sie ist fest entschlossen, sich zu beweisen und eine Festanstellung zu ergattern. Ehrgeizig arbeitet sie rund um die Uhr - und bricht schließlich zusammen...

12,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Jennifer wird bald dreißig, hat endlich ihr Studium hinter sich und steigt mit einem Praktikum ins Arbeitsleben ein. Sie ist fest entschlossen, sich zu beweisen und eine Festanstellung zu ergattern. Ehrgeizig arbeitet sie rund um die Uhr - und bricht schließlich zusammen. Mit der Diagnose Burn-out drängt man sie zu einer Therapie auf der psychosomatischen Station einer Klinik. Hier lernt Jennifer, auf ihre eigenen Bedürfnisse zu hören und die Muster zu durchbrechen, die sie immer wieder in die Überforderung treiben. Gleichzeitig erlebt sie allerhand skurrile Situationen und findet Freunde fürs Leben.

Die heutige Arbeitswelt wartet mit einem enormen Leistungsdruck und immer höheren Anforderungen an die Arbeitnehmer auf. Überforderung und Stress im Berufsalltag sind keine Seltenheit und machen auch vor der jüngeren Generation nicht halt. So gestaltet sich insbesondere für junge Akademiker der Jobeinstieg über zahlreiche Praktikumsstellen und befristete Verträge problematisch. Das Buch erzählt ehrlich von einem der populären Themen unserer Zeit und verleiht der Generation Praktikum eine Stimme.

Autobiografischer Bericht über einen schwierigen Jobeinstieg und die Überforderung im Arbeitsleben.

Humorvoller Einblick in den Alltag einer psychosomatischen Klinik.


Autor*in / Hrsg.: Jennifer Elise Bentz
Weitere Informationen: Umfang: 236 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2 x 21 x 13.7
Gewicht: 286 g
Erscheinungsdatum: 14.05.2013

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: