Jenny Westin Verona, Jesús Verona: Kalle und Elsa - Ein Sommerabenteuer

Artikelnummer: 978-3-95939-066-8

Endlich ist der Sommer da! Und Kalles und Elsas lang ersehnter Tag am Meer. Die Wellen glitzern, der Sand ist zuckerig weich. Sie haben zum Glück an alles gedacht: Den Delfin zum Aufblasen, den Sonnenschirm, Saft, Proviant und. das Allerwichtigste: Schaufeln! Also los! Das Loch am Strand wird immer tiefer und größer und mit ihm das Abenteuer.
Kategorie(n):

16,95 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Endlich ist der Sommer da! Und Kalles und Elsas lang ersehnter Tag am Meer. Die Wellen glitzern, der Sand ist zuckerig weich. Sie haben zum Glück an alles gedacht: Den Delfin zum Aufblasen, den Sonnenschirm, Saft, Proviant und. das Allerwichtigste: Schaufeln! Also los! Das Loch am Strand wird immer tiefer und größer und mit ihm das Abenteuer.

Die beiden Veronas erzählen nach der ersten Geschichte von Kalle und Elsa einmal mehr mit einfachen Worten und detailreichen Bildern, wie kindliche Fantasie mit Sonne und Tatendrang den perfekten Tag zaubert!

Autor*in / Hrsg.: Jenny Westin Verona
Illustrator*in: Jesús Verona
Kinderbuch zu: Kinder of Color Abenteuergeschichten
Details: Originaltitel: Kalle och Elsa gräver en falla
Übersetzt von: Karl-Axel Daude
Umfang: 32 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1 x 30.8 x 22.7 cm
Gewicht: 449 g
Lesealter: 3+
Erscheinungsdatum: 12.06.2018

Rezension auf dem Blog buchwegweiser.com:

Kalle und Elsa verbringen den Tag mit Elsas Eltern am Strand. Kaum angekommen, beginnt das phantasievolle Spiel. Sie heben ein riesiges Loch aus, um eine Falle für die See- und Strandungeheuer zu stellen. Als die Ungeheuer jedoch auf sich warten lassen, beschließen sie lieber als Piraten in See zu stechen. Richtige Seeräuber brauchen eine Burg und so beginnen sie, diese zu bauen. Auweia! - da kommt ein Riesekrake! Als Elsa mutig verteidigt, passiert es: Sie trifft Kalle mit der Schaufel am Auge. Das tut weh und Kalle beginnt zu weinen. Gut, das der liebe Seehund gleich zur Stelle ist, um ihn zu trösten und Elsa zur Rede zu stellen. Doch die rennt schnell weg und versteckt sich zwischen den Steinen. Nur ihr Rücken ist zu sehen und der, findet Kalle, sieht ziemlich traurig aus. Plötzlich wird sie von einer Muschel gebissen und benötigt auch die Unterstützung des lieben Seelöwen. Gemeinsam kuscheln sich die beiden Freunde an das große Tier. Nanu, was ist denn da in ihre Falle gegangen? Schnell stürmen die beiden dorthin, doch es ist immer noch kein Ungeheuer in Sicht, nur Elsas Papa, der die beiden Abenteurer zum Picknick ruft. Bei leckerem Essen fällt es dann Elsa auch leichter, sich bei Kalle für den Treffer mit der Schaufel zu entschuldigen.

» weiterlesen auf buchwegweiser.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: