Jette Anders: 33 Alchemistinnen. Die verborgene Seite einer alten Wissenschaft

Artikelnummer: 978-3-86408-204-7

Dass es tatsächlich Alchemistinnen gab, zeigen die in diesem Buch vereinten 33 Porträts von Frauen, die sich aus sehr unterschiedlichen Gründen auf die Suche nach dem Lapis philosophorum begeben haben. Einige von ihnen konnten von der Außenwelt unbeachtet, aber auch unbehelligt, an der Seite berühmter Männer wie Tycho Brahe, Robert Boyle oder Johann Wolfgang von Goethe experimentieren. Andere dagegen hatten weniger Glück und wurden für ihre Arbeit in den Kerker geworfen oder sogar hingerichtet.

16,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Alchemie und Frauen? Frauen waren bislang in der Forschungsliteratur zum Thema nicht existent, die Überlieferung - wie bei so vielen anderen Themen auch - dürftig. Dieser Eindruck täuscht jedoch. Tatsächlich haben Frauen in weiten Teilen Europas Alchemie betrieben und ihre Kenntnisse teilweise sogar rege untereinander ausgetauscht.

Anhand von 33 faszinierenden, detailliert erforschten Biografien, zeigt die Autorin, wie reich die 'weibliche Forschung' über Jahrhunderte war, aber auch wie sehr weiblicher Forschergeist irritiert wahrgenommen und sogar angefeindet, meist aber nicht ernst genommen wurde.
Einige von ihnen konnten von der Außenwelt unbeachtet, aber auch unbehelligt, an der Seite berühmter Männer wie Tycho Brahe, Robert Boyle oder Johann Wolfgang von Goethe experimentieren. Andere dagegen hatten weniger Glück und wurden für ihre Arbeit in den Kerker geworfen oder sogar hingerichtet.

Einleitung

Inhalt


Autor*in / Hrsg.: Jette Anders
Details: Umfang: 255 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.8 x 19 x 12 cm
Gewicht: 274 g
Erscheinungsdatum: 21.03.2016

~ INHALT ~   ~ EINLEITUNG ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: