Jill Alexander Essbaum: Hausfrau

Artikelnummer: 978-3-8479-0591-2

Wohin geht eine Frau, wenn es keinen Weg zurück gibt? Anna Benz, eine Amerikanerin Ende dreißig, lebt mit ihrem Schweizer Ehemann Bruno und ihren drei kleinen Kindern in einem Postkarten-Vorort Zürichs. Von außen betrachtet führt sie ein komfortables, abgesichertes Leben; im Inneren bricht sie auseinander.

22,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Wohin geht eine Frau, wenn es keinen Weg zurück gibt? Anna Benz, eine Amerikanerin Ende dreißig, lebt mit ihrem Schweizer Ehemann Bruno und ihren drei kleinen Kindern in einem Postkarten-Vorort Zürichs. Von außen betrachtet führt sie ein komfortables, abgesichertes Leben; im Inneren bricht sie auseinander.

Jill Essbaum hat ein atemberaubend kraftvolles Debüt geschrieben. In der kunstvoll arrangierten Geschichte folgen wir einer Frau auf dem Weg in den Abgrund: gleichzeitig fasziniert und schockiert von der elektrisierenden Anna. Eine Protagonistin, die den Leser in den Bann schlägt.


Autor*in / Hrsg.: Jill Alexander Essbaum
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Land im Fokus: Schweiz
Weitere Informationen: Übersetzt von: Eva Bonné
Umfang: 335 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3 x 22 x 14.5 cm
Gewicht: 543 g
Erscheinungsdatum: 10.09.2015

~ LESEPROBE ~ 

Essbaums großartiger Roman lässt einen beim Lesen frösteln. Hausfrau ist das Buch zu Theodor W. Adornos berühmtem Satz:
"Es gibt kein richtiges Leben im falschen." Kester Schlenz, Stern, 17.09.2015

"Ein beeindruckendes Buch, bei dem einem so manches Lachen im Hals stecken bleibt." B.Z. am Sonntag, 13.09.2015

"Ein außergewöhnliches Debüt. Dieses Porträt einer Frau am Rande des Abgrunds bleibt lange im Gedächtnis" The Bookseller

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: