Johanna Bath: Der Girlboss Mythos. Die gesellschaftlichen und ökonomischen Perspektiven der Gender-Debatte (mit E-Book)

Artikelnummer: 978-3-662-58258-9

Oft kennt die Gender Debatte nur zwei Lager: Eine Seite, die überzeugt ist, dass wir längst in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben oder dass Männer mittlerweile das benachteiligte Geschlecht sind. Und auf der anderen Seite diejenigen, die überall gläserne Decken und Zigarrennetzwerke wittern, die Frauen den Weg versperren.

~ INHALT ~

19,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Oft kennt die Gender Debatte nur zwei Lager: Eine Seite, die überzeugt ist, dass wir längst in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben oder dass Männer mittlerweile das benachteiligte Geschlecht sind. Und auf der anderen Seite diejenigen, die überall gläserne Decken und Zigarrennetzwerke wittern, die Frauen den Weg versperren.

Dieses Buch möchte hinter die Kulissen von Vorurteilen schauen. Stimmt es wirklich, dass Frauen einfach die falschen Berufe ergreifen? Teilen sich die Partner der Gen Y mittlerweile Haushaltsarbeit gleichberechtigt auf? Oder haben es Männer einfach immer besser? Dieses Buch trägt zu einer wissenschaftlich nüchternen Diskussion bei, um die aktuelle gesellschaftspolitische und ökonomische Situation differenziert und abseits von abgegriffenen Dogmen zu betrachten. Der Inhalt - Fakten rund um die Gender Debatte und ihre gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen
  • Gezielte Analyse bestehender Vorurteile und 'Mythen'
  • Plädoyer für intelligente Rahmenbedingungen und individuelle Lösungen
  • Equal Pay und WorkLifeBalance für beide Geschlechter

Inhalt

Der Girlboss Mythos

PDF
Inhalt

Autor*in / Hrsg.: Johanna Bath
Details: Mit Ebook
Umfang: XII, 187 S., 12 s/w Illustr.
Einband:Format (T/L/B): 1.9 x 21.5 x 15.5 cm
Gewicht: 383 g
Erscheinungsdatum: 19.02.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: