Jolina Mennen: Storytime

Artikelnummer: 978-3-96096-097-3

Jolina Mennen wird 1992 als Julian in Bremen geboren. Doch statt den Stereotypen zu entsprechen, spielt sie lieber Prinzessin und findet andere Jungs viel spannender als Mädchen. Was in ihrer Kindheit noch völlig unproblematisch ist, wird in der Jugend immer schwerer. Jolina hat mit Vorurteilen und Ausgrenzung zu kämpfen.

16,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



»Ich werde oft gefragt: Wann hast du gemerkt, dass du anders bist? Das ist schwer zu sagen. Eigentlich habe ich es schon immer gewusst. Auch wenn es mir anfangs vielleicht gar nicht bewusst war

Jolina Mennen wird 1992 als Julian in Bremen geboren. Doch statt den Stereotypen zu entsprechen, spielt sie lieber Prinzessin und findet andere Jungs viel spannender als Mädchen. Was in ihrer Kindheit noch völlig unproblematisch ist, wird in der Jugend immer schwerer. Jolina hat mit Vorurteilen und Ausgrenzung zu kämpfen. Den Großteil ihres Lebens verbringt sie als schwuler Mann, bis sie 2016 endlich öffentlich zu dem steht, was sie schon immer wusste: Sie ist eine Frau.

In ihrer Autobiografie spricht Jolina Mennen über die Hürden, Schwierigkeiten, aber auch Erfolge auf ihrem langen Weg zu sich selbst - um anderen Mut zu machen und das Stigma, das noch immer mit dem Thema Transgender verknüpft wird, aufzulösen.
2019 unterzog sie sich der finalen geschlechtsangleichenden Operation, um ihre Transition abzuschließen, und lebt heute als Frau in der Öffentlichkeit. In ihrer Autobiografie spricht sie über die Hürden, Schwierigkeiten und Tiefpunkte auf ihrem langen Weg zu sich selbst. Damit will sie anderen Mut machen und das Stigma, das noch immer mit dem Thema Transgender verknüpft wird, auflösen.

Autor*in / Hrsg.: Jolina Mennen
Perspektiven: trans*
Details: Einbandart: gebunden
Umfang: 142 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 24 x 17 cm
Gewicht: 536 g
Erscheinungsdatum: 30.08.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: