Julia Kissina: Elephantinas Moskauer Jahre

Artikelnummer: 978-3-518-42532-9

Von Sehnsucht nach dem freien Künstlerdasein gepackt, folgt die junge Elephantina ihrem Idol in die Katakomben Moskaus. Der rotgesichtige Dichterguru Pomidor, ein Mann in den besten Jahren, prominenter Kopf der Avantgarde, hat sie die 'neue Achmatowa' genannt.

22,95 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Wie eine junge Frau aus Kiew loszog, in Moskau ihr Glück zu suchen

Von Sehnsucht nach dem freien Künstlerdasein gepackt, folgt die junge Elephantina ihrem Idol in die Katakomben Moskaus. Der rotgesichtige Dichterguru Pomidor, ein Mann in den besten Jahren, prominenter Kopf der Avantgarde, hat sie die 'neue Achmatowa' genannt. Vergessen das provinzielle Kiew, die öde Kunstschule. Durch Bahnhöfe, Theatergarderoben und Museen von einer Schlafstatt zur nächsten irrend, findet die nonnenhaft gekleidete Nomadin eine Wohnung, die sie schon bald in eine Künstlerkolonie verwandelt. Dichterabende in überfüllten Studentenklubs mit Spitzeln in den hinteren Reihen, verbotene Kunstaktionen in Moskau und Umgebung, die Begegnung mit Allen Ginsberg, eine Vorladung beim KGB - doch all das ist nur die Kulisse, vor der Elephantina sich nach Pomidor verzehrt.

Eine éducation sentimentale in kräftigen Farben, episodenreich und voller Temperament und Gelächter.


Autor*in / Hrsg.: Julia Kissina
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Details: Originaltitel: Elefantina ili Korablekrusccenija Dostoevceva
Übersetzt von: Olga Kouvchinnikova/Ingolf Hoppmann
Umfang: 240 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2.6 x 20.3 x 12.7 cm
Gewicht: 373 g 
Erscheinungsdatum: 08.05.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: