Juliane Karakayali: Transnational Haushalten: Biographische Interviews mit "care workers" aus Osteuropa

Artikelnummer: 978-3-531-17018-3

Die Autorin untersucht den Privathaushalt Pflegebedürftiger als Arbeitsplatz für transnationale Migrantinnen aus Osteuropa. Gegenstand der Untersuchung sind biographische Interviews mit regulär sowie irregulär beschäftigten care workers...

49,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



In Deutschland bieten Privathaushalte Pflegebedürftiger zunehmend Beschäftigungsoptionen für transnationale Migrantinnen aus Osteuropa.
Juliane Karakayali führt biographische Interviews mit regulär sowie irregulär beschäftigten care workers und analysiert sie unter einer intersektionstheoretisch orientierten Forschungsperspektive. Ihr Erkenntnisinteresse liegt dabei in der Frage danach, welche Effekte die Politik der Regularisierung auf die Arbeit im Haushalt und die dort Beschäftigten hat und welche Handlungsstrategien die Migrantinnen im Umgang mit ihrer meist prekären Arbeitssituation entwickeln.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, an MigrationsforscherInnen, GeschlechterforscherInnen, BiographieforscherInnen sowie an PraktikerInnen im Bereich der Pflege.

Inhaltsangabe
Transnationale Migration
Beschäftigung von Migrantinnen im Privathaushalt
Kontextbeschreibung Haushaltsarbeit in Haushalten mit Pflegebedürftigen
Haushaltsarbeit: als Dequalifizierungserfahrung, als Kampf um Integration, als Passage zur transnationalen Berufskarriere, als Bedingung eines gelungenen biographischen Neuanfangs, um das bessere Überleben zu sichern

Erscheinungsdatum: 14.01.2010

Autor*in / Hrsg.: Juliane Karakayali
politische Themen: Reproduktion & Care Arbeit Globalisierung
Weitere Informationen: Einband: Kartoniert 
Diss. VS Research
Format (T/L/B): 1.7 x 21.1 x 14.8
Gewicht (incl. Verpackung): 486 g

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: