Jutta Brückner: Hitlerkantate

Artikelnummer: 978-3-8488-7011-0

Berlin im Jahr 1938: Die 22-jährige Ursula hat zwei Leidenschaften in ihrem Leben: die Musik - und die Liebe zum »Führer«. Sie will ihm zuliebe eine berühmte Komponistin werden. Doch an der Musikhochschule wird sie abgelehnt, weil sie eine Frau ist.
Kategorie(n):

14,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Berlin im Jahr 1938: Die 22-jährige Ursula hat zwei Leidenschaften in ihrem Leben: die Musik - und die Liebe zum »Führer«. Sie will ihm zuliebe eine berühmte Komponistin werden. Doch an der Musikhochschule wird sie abgelehnt, weil sie eine Frau ist. Über ihren Verlobten Gottlieb erlangt sie die Möglichkeit, als Assistentin für den berühmten Komponisten Hans Broch zu arbeiten. Der hat gegen seine Überzeugung den Auftrag angenommen, eine Kantate für den 50.ten Geburtstag Hitlers zu komponieren. Broch hat sich nur ausbedungen, das Propagandastück fernab von Berlin in seinem Landhaus in Finnland komponieren zu dürfen. Dort entspinnt sich zwischen den beiden eine zarte Liebe - mit ideologischen und sexuellen Duellen...

»Ein Film über Demagogie, Sex und Hysterie im Dritten Reich. Und ein Versuch, die Gefühle von Nazis zu verstehen.« Filmzentrale


Regisseur*in: Jutta Brückner
politische Themen: Nationalsozialismus
Weitere Informationen: Umfang 114 Min.
Einband: DVD
Erscheinungsdatum: 08.08.2014

~ TRAILER ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: