Jutta Treiber, Vanessa Karre: Prinzessin Grünerbse schlägt drei Purzelbäume auf dem Misthaufen

Artikelnummer: 978-3-85197-857-5

Niemand, der Prinzessin Grünerbse kennt, würde vermuten, dass sie die Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkelin der berühmten Prinzessin auf der Erbse ist. Denn sie ist ein robustes und übermütiges Mädchen. Wenn sie wütend ist, schlägt sie drei Purzelbäume auf dem Misthaufen und versaut ihr seidenes Prinzessinnenkleid. Doch nun soll sie die Regierungsgeschäfte übernehmen.
Kategorie(n):

12,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Niemand, der Prinzessin Grünerbse kennt, würde vermuten, dass sie die Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkelin der berühmten Prinzessin auf der Erbse ist. Denn sie ist ein robustes und übermütiges Mädchen. Wenn sie wütend ist, schlägt sie drei Purzelbäume auf dem Misthaufen und versaut ihr seidenes Prinzessinnenkleid. Doch nun soll sie die Regierungsgeschäfte übernehmen. Die kluge Prinzessin hat längst gemerkt, dass ihr Vater, der König, versagt hat. Daher beschließt sie, das Schloss zu verlassen und in die Welt hinaus zu gehen. Was ihr dabei alles begegnet, wie sie lernt, die Sorgen der Menschen zu begreifen, Missstände aufzudecken und schließlich auch sich selbst zu erkennen, schildert die Autorin Jutta Treiber in ihrer eigenen humorvollen, aber auch nachdenklich machenden Weise.

Autor*in / Hrsg.: Jutta Treiber
Illustrator*in: Vanessa Karré
Kinderbuch zu: Prinz/Prinzessin starke, kluge und wilde Mädchen
Details: Umfang: 80 S., 12 s/w Illustr.
Einband: Gebunden
Format: 13.5 x 20.5 cm
Gewicht: 245g
Lesealter: 7+
Erscheinungsdatum: 23.02.2017

In kurzer Zeit hatte Doris alles für die Prinzessin organisiert: Ein billiges Zimmer, wo sie wohnen konnte. Eine Schule, wo sie ihr Praktikum beginnen konnte. Doris gab ihr auch etwas Geld, das die Prinzessin später zurückzahlen sollte. Dann gingen sie in die Stadt und kauften die nötigsten Sachen ein. Unter anderen auch ein Notizbuch, in das die Prinzessin ihre Eindrücke und Verbesserungsvorschläge schreiben konnte. Sie schrieb in ihr Notizbuch: In der Welt braucht man für alles Geld. Manche Menschen helfen einem weiter. Zimmer sind klein. Wenn man auf einer Parkbank schläft, ist einem am Morgen kalt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: