Karen M. McManus: One of us is next

Artikelnummer: 978-3-570-16577-5

Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt.

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die Fortsetzung des SPIEGEL-Bestsellers ONE OF US IS LYING

Willkommen zurück an der Bayview High. Gib's zu. Du hast es vermisst.

Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt. Doch als Maeve an der Reihe ist, weigert sie sich, mitzumachen - das virtuelle Spiel, ausgerichtet von »DarkestMind«, lässt bei ihr alle Alarmglocken läuten. Und dann sind sie plötzlich wieder da: die Schaulustigen. Die Reporter. Die Polizei. Denn es hat wieder einen Toten gegeben ...

Die furiose Fortsetzung des Weltbestsellers »One of us is lying« - hochspannend, sexy, raffiniert.


Autor*in / Hrsg.: Karen M. McManus
Jugendbuch zu: Krimis & Thriller
Details: Die ONE OF US IS LYING-Reihe 2
Originaltitel: One Of Us Is Next
Übersetzt von: Anja Galic
Einbandart: gebunden
Umfang: 448 S.
Format (T/L/B): 4 x 22.2 x 14.8 cm
Gewicht: 614 g
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 11.05.2020
Rezension auf lizzynet.de:

Der Roman "One of us is next" ist der Nachfolgeroman des für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Romans "One of us is lying" von Karen M. McManus. In dem Buch geht es um den Tod eines Mitschülers, der infolge eines Wahrheit-oder-Pflicht-Spiels auftrat. Das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt - so bspw. aus der von Maeve (der Schwester von Bronwyn), Phoebe (der Schwester von Emma) und Knox (Maeves Ex-Freund und bester Freund).
Nachdem Phoebe sich geweigert hat, an dem Spiel teilzunehmen, wird ein brisantes Gerücht über sie in Umlauf gebracht: Phoebe soll mit dem Ex-Freund ihrer Schwester Emma geschlafen haben. Angestachelt von den neuen brisanten Informationen, erreicht das Spiel schnell eine neue Welle der Aufmerksamkeit, in der andere Mitschüler_innen dazu angehalten werden, eine Pflicht-Aufgabe zu wählen, sofern sie nicht wollen, dass dergleichen ähnlich Brisantes über sie selbst verbreitet wird. Infolgedessen kommt es auch zu dem tödlichen "Unfall" des oben bereits erwähnten Mitschülers, der auch noch anderweitig in das Privatleben der Protagonist_innen verwickelt ist.

» weiterlesen auf lizzynet.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: