Kerstin Böhm: Archaisierung und Pinkifizierung. Mythen von Männlichkeit und Weiblichkeit in der Kinder- und Jugendliteratur

Artikelnummer: 978-3-8376-3727-4

Kinder- und Jugendliteratur wird zunehmend nicht mehr nur in Buchform, sondern in Medienverbünden verkauft. Reihen wie 'Die Wilden (Fußball-)Kerle' und 'Die Wilden Hühner' zeigen zudem eine zweite Verkaufsstrategie der Kinder- und Jugendliteraturproduktion: Sie sind, vor allem im Hinblick auf eine männliche Zielgruppe, offensiv geschlechtsspezifisch adressiert.

29,99 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Kinder- und Jugendliteratur wird zunehmend nicht mehr nur in Buchform, sondern in Medienverbünden verkauft. Reihen wie 'Die Wilden (Fußball-)Kerle' und 'Die Wilden Hühner' zeigen zudem eine zweite Verkaufsstrategie der Kinder- und Jugendliteraturproduktion: Sie sind, vor allem im Hinblick auf eine männliche Zielgruppe, offensiv geschlechtsspezifisch adressiert.

Kerstin Böhm zeichnet nach, wie diese Reihen im Rahmen des Zusammenspiels von kommerzieller Orientierung und Zielgruppenspezifik mittels Strategien der 'Archaisierung' und 'Pinkifizierung' Mythen von Männlichkeit und Weiblichkeit tradieren, aber zugleich auch aktualisieren.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Kerstin Böhm
Wissenschaft: Männlichkeitsforschung
Details: Lettre
Umfang: 200 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.5 x 22.5 x 15 cm
Gewicht: 323 g
Erscheinungsdatum: 15.01.2017

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: