Kerstin Wolff , Gilla Dölle: "Respekt für die Provinz". Kassel - die Stadt der starken Frauenbewegung, ein Streifzug durch 150 Jahre

Artikelnummer: 978-3-926068-17-0

Mit dem 15. Band der Schriftenreihe hat die Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung zum 1100-jährigen Jubiläum der Stadt Kassel eine Publikation vorgelegt, die die Stadtgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert anhand der Frauenbewegung erzählt.

10,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Mit dem 15. Band der Schriftenreihe hat die Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung zum 1100-jährigen Jubiläum der Stadt Kassel eine Publikation vorgelegt, die die Stadtgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert anhand der Frauenbewegung erzählt.

"So gewiß es ist, daß Berlin den großartigen Zuschnitt der Verhältnisse voraus hat, das rege politische Leben, den geschäftigen, jedes kleinste Ereignis verwertenden Journalismus - so gewiß ist auch, daß die Provinz gerade der Frauenbewegung manche Chance bietet, um die Berlin sie beneiden."
Mit diesen Worten begann Ika Freudenberg, eine führende Vertreterin der Münchener Frauenbewegung, 1902 eine Verteidigung der Frauenbewegung in der Provinz.

Dass Kassel der Frauenbewegung viele Chancen bot, zeigen Kerstin Wolff und Gilla Dölle und beleuchten einige zentrale und interessante Facetten der Stadtgeschichte.

Autor*in / Hrsg.: Gilla Dölle Kerstin Wolff
Weitere Informationen: Umfang: 127 S. mit zahlr. Abb.
Einband: Kartoniert
Erscheinungsdatum: 13.04.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: