Kirsten Reinhardt

Kirsten Reinhardt


Kirsten Reinhardt wurde in einem kleinen Ort in der Lüneburger Heide geboren. Später zog sie nach Yokohama, studierte in Ruhe und schrieb eine Kolumne in der taz. Ihr Debut »Fennymores Reise oder Wie man Dackel im Salzmantel macht« wurde als unveröffentlichtes Manuskript mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und in fünf Sprachen übersetzt. Kirsten Reinhardt liest gern Comics und hat noch nie einen Hund gegessen. Sie lebt in Berlin.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2