Kristina Stein-Hinrichsen: Tanzen als Widerstand. One Billion Rising' und choreographische Interventionen im öffentlichen Raum

Artikelnummer: 978-3-8376-6291-7

»Strike. Dance. Rise!« lautet der Appell und das Versprechen der feministischen Kampagne »One Billion Rising«. Zum ersten Mal in der Geschichte der Demokratien stehen weibliche Körper und die ästhetische Bewegungspraxis Tanz als Mittel und Botschaft im Zentrum eines transnationalen zivilgesellschaftlichen Protests.

39,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 10 - 14 Werktage



»Strike. Dance. Rise!« lautet der Appell und das Versprechen der feministischen Kampagne »One Billion Rising«. Zum ersten Mal in der Geschichte der Demokratien stehen weibliche Körper und die ästhetische Bewegungspraxis Tanz als Mittel und Botschaft im Zentrum eines transnationalen zivilgesellschaftlichen Protests.

Kristina Stein-Hinrichsen erforscht in ihrer kulturvergleichenden Studie, ob und unter welchen Bedingungen Tanz ein wirksames Medium der Demonstration sein kann. Dabei folgt sie einem performativen Verständnis von Öffentlichkeit, Geschlecht und Choreographie und erweitert die Forschung zu den globalen sozialen Bewegungen um die körperliche Dimension von Protest.

Leseprobe

Tanzen als Widerstand

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Kristina Stein-Hinrichsen
Wissenschaft: Tanzwissenschaft
Details: TanzScripte 64
Einbandart: kartoniert
Umfang: 356 S., 2 Farbfotos, Dispersionsbindung
Format (T/L/B): 2.5 x 24 x 15.5 cm
Gewicht: 620 g
Erscheinungsdatum: 15.04.2022

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: