Kyung-Sook Shin: Als Mutter verschwand

Artikelnummer: 978-3-492-05510-9

Ein Buch über Familien - mitfühlend und wunderbar geschrieben. Es führt uns über die scheinbar exotische Welt des ländlichen Korea zu unseren eigenen Wurzeln und lässt uns das Wunder der Liebe einer Mutter zu ihren Kindern neu begreifen.

19,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ein Buch über Familien - mitfühlend und wunderbar geschrieben. Es führt uns über die scheinbar exotische Welt des ländlichen Korea zu unseren eigenen Wurzeln und lässt uns das Wunder der Liebe einer Mutter zu ihren Kindern neu begreifen.

Sie wollte nur ihre erwachsenen Kinder in Seoul besuchen. Aber als sie mitihrem Mann am Hauptbahnhof in die überfüllte U-Bahn steigen will, passiertes: Mutter geht in der Menschenmenge verloren. Und sie bleibt spurlos verschwunden- obwohl die Familie natürlich alles tut, um sie zu finden. Die Suche zieht sich über Wochen und Monate hin und wird immer aussichtsloser.  Dabei wird sowohl ihren Kindern als auch ihrem Mann zum ersten Mal bewusst, was diese Frau für sie alle war - und vor allem, wer sie eigentlich war. Ein hinreißender, anrührender, ganz und gar ungewöhnlicher Roman über Mütter und Kinder, über die Verwerfungen zwischen den Generationenund über die alles überbrückende Kraft der Liebe.


Autor*in / Hrsg.: Kyung-Sook Shin
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Land im Fokus: Korea
Weitere Informationen: Originaltitel: Omma rul put'ak hae/Please look after the Mom
Übersetzt von: Holfelder-von der Tann
Umfang: 249 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2.6 x 21 x 13.4 cm
Gewicht: 390 g
Erscheinungsdatum: 10.09.2012

~ LESEPROBE ~

2:

Weitere Ausgaben: Kartoniert

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: