Larissa Reissner: Oktober. Aufzeichnungen aus Rußland und Afghanistan in den 1920er Jahren

Artikelnummer: 978-3-85371-429-4

Die ausgewählten Erzählungen in diesem Buch zeigen das kurze und aufregende Leben Larissa Reissners im Schatten der Oktoberrevolution und ist in drei Teile gegliedert

24,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die ausgewählten Erzählungen in diesem Buch zeigen das kurze und aufregende Leben Larissa Reissners im Schatten der Oktoberrevolution und ist in drei Teile gegliedert: Im ersten Abschnitt 'Die Front' berichtet sie über den russischen Bürgerkrieg und von umkämpften Orten wie Kasan, Swijaschsk und Astrachan. Im zweiten Teil gibt sie Eindrücke von ihren Reisen nach Afghanistan wieder, wo ihr Ehemann Raskolnikow von 1921 bis 1923 als Botschafter der Sowjetunion tätig war. Schließlich besucht sie die Stätten der jungen sowjetischen Industrie und beschreibt im Kapitel 'Kohle, Eisen und lebendige Menschen' Bergbau und Metallgewinnung unter widrigen Bedingungen.


Autor*in / Hrsg.: Larissa Reissner
Land im Fokus: Afghanistan Russland
Zeitepoche(n): 20. und 21. Jh.
Details: Edition Frauenfahrten
Umfang: 300 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.1 x 21.2 x 13.3 cm
Gewicht: 501 g
Erscheinungsdatum: 26.10.2017

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: