Laure Wyss. Lesebuch

Artikelnummer: 978-3-85791-699-1

Vor allem als Mitbegründerin und Redaktorin des 'Tages-Anzeiger-Magazins' war Laure Wyss eine angesehene und einflussreiche Journalistin. Erst nach der Pensionierung begann sie, literarische Texte zu schreiben, die alle eine breite Leserschaft fanden.

28,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Vor allem als Mitbegründerin und Redaktorin des 'Tages-Anzeiger-Magazins' war Laure Wyss eine angesehene und einflussreiche Journalistin. Erst nach der Pensionierung begann sie, literarische Texte zu schreiben, die alle eine breite Leserschaft fanden, so 'Mutters Geburtstag', 'Das rote Haus', 'Weggehen ehe das Meer zufriert'. Später kamen die überraschenden und ebenfalls erfolgreichen Gedichtbände 'Lascar' und 'Rascal' dazu.

Das Lesebuch konzentriert sich auf die Schriftstellerin Laure Wyss. Es stellt aus heutiger Sicht Gedichte, Erzählungen und Ausschnitte aus Romanen vor, ergänzt durch unveröffentlichte Texte aus dem Nachlass. Darin wird die Vielseitigkeit ihrer Themen und ihres Schreibens sichtbar. So lässt sich die bedeutende Autorin neu oder von neuem entdecken.

Weitere Informationen: Hrsg.: Hans Baumann, Elisabeth Kaestli
Umfang: 176 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.5 x 20.9 x 13.7
Gewicht: 259 g
Erscheinungsdatum: 15.06.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: