Lea-Sophie Schiel: Sex als Performance. Theaterwissenschaftliche Perspektiven auf die Inszenierung des Obszönen

Artikelnummer: 978-3-8376-5148-5

Sind Live-Sex-Shows Pornografie auf offener Bühne oder anspruchsvolle Performance-Kunst?

50,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Sind Live-Sex-Shows Pornografie auf offener Bühne oder anspruchsvolle Performance-Kunst? Lea-Sophie Schiel begibt sich auf ein bis dato nicht erforschtes Gebiet und weist anhand teilnehmender Beobachtung in Live-Sex-Theatern, Performancekunst, Live-Sex-Chats und auf Fetisch-Messen nach, dass Sex immer - egal ob auf der Bühne oder im Bett - eine Performance und damit das Produkt sozialer Zusammenhänge ist.
Angesichts der aktuellen feministischen Auseinandersetzungen um Sex-Arbeit, Pornografie und nicht zuletzt »MeToo« bildet das Buch einen zentralen wissenschaftlichen Beitrag, der das gesellschaftliche Verständnis von Sexualität herausfordert.

Leseprobe

Sex als Performance

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Lea-Sophie Schiel
Kunst: Theater Performance
Wissenschaft: Sexualwissenschaft
Details: Gender Studies 
Einbandart: kartoniert
Umfang: 352 S., 3 s/w Fotos, Dispersionsbindung
Maße (L/B/H): 22,6/15,1/2,7 cm
Gewicht: 546 g
Erscheinungsdatum: 15.08.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: