Lisa D.: KLÄÄSCH. Zusammenstöße mit Kunst, Mode und anderen Disziplinen. 1984-1994

Artikelnummer: 978-3-87512-488-0

Klääsch schildert in Bild und Text Stationen aus der Laufbahn der selbsternannten Mode­schöpferin und Modeaktivistin Lisa D. Eines ihrer Markenzeichen waren Shows und Perfor­mances, in denen sie mit KollegInnen, Künstler­Innen, Musi­kerInnen, SchauspielerInnen, Schriftsteller­Innen, Laienmodels und Szenenudeln die Mode und die ­Modenschau aus den Händen der Profis befreite und sie - mal kulturell wichtigtuerisch, mal anarchisch-aufmüpfig - zum Erzählen lust­voller Gegen­­geschichten vergatterte.­

~ LESEPROBE ~

38,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 10 - 14 Werktage



Klääsch schildert in Bild und Text Stationen aus der Laufbahn der selbsternannten Mode­schöpferin und Modeaktivistin Lisa D. Eines ihrer Markenzeichen waren Shows und Perfor­mances, in denen sie mit KollegInnen, Künstler­Innen, Musi­kerInnen, SchauspielerInnen, Schriftsteller­Innen, Laienmodels und Szenenudeln die Mode und die ­Modenschau aus den Händen der Profis befreite und sie - mal kulturell wichtigtuerisch, mal anarchisch-aufmüpfig - zum Erzählen lust­voller Gegen­­geschichten vergatterte.­

Dabei kollidierte sie mit einer Reihe sehr unter­schiedlicher, teils illustrer ­Milieus und Persönlich­keiten:?vom Litera­tur und Kunstbetrieb der Avant­gardestadt Graz bis zum Schaustellermilieu einiger Rummelplätze, von der Halbwelt ­verbli­che­ner ­Stripteaselokale bis zur Glitzerwelt des Playboy-­Magazins, von der Under­groundszene Berliner Hinter­hofkeller bis zu ehrwürdigen ­Hochkulturtempeln, von Hans Gamperl und Sister über Lucas Cejpek bis zu Elfriede ­Jelinek, von Fiona ­Bennett über Lena Braun bis zu Otto Sander.

Zwischen Bildstrecken von sieben Shows lässt Lisa D. die Begegnungen und Zusammenstöße aus der Sicht ihres Models Alice Daddledale wieder aufleben. Dabei entsteht nicht nur eine ­Geschichte von den eigensinnigen Streifzügen einer lustvoll ­dilettierenden, sich ihr eigenes Genre er­schaffenden ­Freibeuterin, sondern auch das Panorama einer Zeit, in der sich die ­­­Grenzen zwischen Kunst und Kommerz, Ost und?West, männlich und?weib­lich, Beherrschung und Selbstbeherr­schung ­auflösen. Im Hintergrund werden Logen gegründet, Paraden ­erfunden,?Welt­geschichte versäumt, Parties ge­sprengt, Freunde verraten und Genies geboren.

Leseprobe

Klääsch

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Lisa D.
Kunst: Performance Mode
Details: Einbandart: kartoniert
Umfang: 352 S., 150 Illustr.
Format (T/L/B): 2.5 x 23 x 15.8 cm
Gewicht: 674 g
Erscheinungsdatum: 06.06.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: