Lisa Mosconi: Das weibliche Gehirn. Länger leben, besser schlafen, Demenz vorbeugen - wie Frauen gesund bleiben

Artikelnummer: 978-3-498-00205-3

Frauen leiden weitaus häufiger als Männer an Migräne, Depressionen, Schlaganfällen, Hirninfarkten - und doppelt so oft an Alzheimer. Woran liegt das? Wie unterscheidet sich das weibliche vom männlichen Gehirn? Und warum arbeitet die Forschung bei beiden Geschlechtern mit den genau gleichen Voraussetzungen - ohne die Unterschiede in Betracht zu ziehen?

~ LESEPROBE ~

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Frauen leiden weitaus häufiger als Männer an Migräne, Depressionen, Schlaganfällen, Hirninfarkten - und doppelt so oft an Alzheimer. Woran liegt das? Wie unterscheidet sich das weibliche vom männlichen Gehirn? Und warum arbeitet die Forschung bei beiden Geschlechtern mit den genau gleichen Voraussetzungen - ohne die Unterschiede in Betracht zu ziehen?

Diesen Fragen widmet sich die Neurowissenschaftlerin und Ärztin Lisa Mosconi. Sie weiß, wie wenig bisher über das weibliche Gehirn geforscht wurde und welche dramatischen Folgen dies für die Gesundheit von Frauen hat. In ihrem Buch zeigt sie, wie drastisch die Unterschiede zwischen weiblichen und männlichem Hirnstoffwechsel sind und fokussiert sich dabei auf ein Schlüsselhormon, dass für den Schutz des weiblichen Gehirnes unerlässlich ist: Östrogen.

Unter Berücksichtigung aller Aspekte weiblicher Gesundheit entwickelt Dr. Mosconi wissenschaftlich fundierte Methoden, die das Gehirn nachweislich schützen - unter anderem eine erprobte spezifische Ernährungsumstellung sowie Strategien zur Stressreduktion und zur Verbesserung der Schlafqualität. Außerdem beschäftigt sie sich mit den Vor- und Nachteilen einer Hormonersatztherapie, den Auswirkungen von Umweltgiften auf unser Wohlbefinden und der Bedeutung einer gesunden Darmflora.
Dieses Buch zeigt klug, fundiert und nachvollziehbar, was Frauen für die Gesundheit ihres Gehirns und ihres Körpers tun können, um schwere Erkrankungen zu vermeiden und dauerhaftes Wohlbefinden zu erlangen.

In ihrem Buch liefert die US-amerikanische Gehirn-Expertin Lisa Mosconi Aufklärung wider den wissenschaftlichen Mainstream.

Leseprobe

Das weibliche Gehirn

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Lisa Mosconi
Details: Originaltitel: The XX Brain
Übersetzt von: Jorunn Wissmann/Monika Niehaus
Einbandart: Paperback
Umfang: 432 S., 3 s/w Fotos
Format (T/L/B): 3.6 x 21.2 x 13.8 cm
Gewicht: 523 g
Erscheinungsdatum: 15.12.2020
Leseprobe:
Rezension von Von Susanne Billig auf Deutschlandfunkkultur:

Woran liegt es, dass Frauen so viel häufiger als Männer von degenerativen Gehirnerkrankungen betroffen sind? In ihrem Buch liefert die US-amerikanische Gehirn-Expertin Lisa Mosconi Aufklärung wider den wissenschaftlichen Mainstream.

Zwei Drittel aller Alzheimer-Erkrankten sind Frauen. Liegt das nur an ihrer höheren durchschnittlichen Lebenserwartung? In "Das weibliche Gehirn" setzt die angesehene US-Neurologin und Alzheimer-Expertin Lisa Mosconi dieser gängigen These ein entschiedenes Nein entgegen.

Neuere populationsbasierte Studien zeigten, dass Frauen gar nicht mehr so viel länger leben als Männer, weil sie hinsichtlich Stress und ungesundem Lebensstil schon fast aufgeholt haben.

Frauen leben nicht länger

Statistische Modelle, die geschlechtsspezifische Faktoren einbeziehen, zeigten längst, dass auch unabhängig von der Lebensspanne gelte: Auf einen Mann mit Alzheimer entfallen zwei Frauen.

Lisa Mosconi möchte Aufklärung wider den wissenschaftlichen Mainstream leisten. Dazu gliedert sie ihr Buch in drei übersichtliche Abschnitte ("Verstehen", "Forschen", "Handeln") und bemüht sich mit kurzen Kapiteln und klarer Sprache um Verständlichkeit.

» weiter lesen auf deutschlandfunkkultur.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: