Llucia Ramis: Verortungen

Artikelnummer: 978-3-944666-54-9

Der Roman setzt sich am Beispiel einer 30-jährigen Journalistin mit den Befindlichkeiten dieser Generation auseinander, die sich in Zeiten von wirtschaftlicher und beruflicher Unsicherheit mit Zukunftsängsten und Themen wie Herkunft, Heimat und Perspektiven beschäftigen.

22,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Erste deutsche Übersetzung der katalanischen Erfolgsautorin.
Der Roman setzt sich am Beispiel einer 30-jährigen Journalistin mit den Befindlichkeiten dieser Generation auseinander, die sich in Zeiten von wirtschaftlicher und beruflicher Unsicherheit mit Zukunftsängsten und Themen wie Herkunft, Heimat und Perspektiven beschäftigen. Nach der Rückkehr zu den Eltern nach Mallorca muss die Protagonistin sich mit der Depression des Vaters, Korruption, Gentrifizierung und einem gut gehüteten Familiengeheimnis auseinandersetzen. Es ist der außergewöhnliche Roman einer engagierten und politischen Journalistin und Autorin.

Der Roman wird auf Mallorca als Schlüsselroman gelesen. Das autofiktionale Schreiben von Llucia Ramis ist ein hervorragendes Beispiel für die neue Erzählpoetik ihrer Generation und dies ganz besonders in Katalonien.

Autor*in / Hrsg.: Llucia Ramis Laloux
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Land im Fokus: Spanien
Details: Originaltitel: Les Possessions
Übersetzt von: Heike Nottebaum
Einbandart: Paperback
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 2 x 20.8 x 13.7 cm
Gewicht: 349 g
Erscheinungsdatum: 29.06.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: