Lucie Kolb: Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Artikelnummer: 978-3-96594-012-3

Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fühlt Annie sich einsam - unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler, mit denen sie noch nicht warm geworden ist. Als sie missmutig im strömendem Regen auf der Bank vor dem Supermarkt hockt, erscheint plötzlich ein Mann mit einem seltsamen, dampfenden Gefährt: dem Suppenfahrrad.

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

13,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fühlt Annie sich einsam - unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler, mit denen sie noch nicht warm geworden ist. Als sie missmutig im strömendem Regen auf der Bank vor dem Supermarkt hockt, erscheint plötzlich ein Mann mit einem seltsamen, dampfenden Gefährt: dem Suppenfahrrad. Wie an jedem Suppenwetter-Tag verkauft Kurt seine dampfende Suppe. Jeder zahlt, so viel er kann. Und Annie bekommt einen Teller geschenkt. Es ist also doch nicht alles schlecht in der neuen Stadt!

Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen?

Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser.

Autor*in / Hrsg.: Lucie Kolb
Illustrator*in: Corinna Böckmann
Kinderbuch zu: Detektiv*in Freundschaft
Details: Illustriert von: Corinna Böckmann
Einbandart: gebunden
Umfang: 144 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 21 x 15.5 cm
Gewicht: 344 g
Lesealter: 9+
Erscheinungsdatum: 29.08.2019
Leseprobe:
Rezension bei kidsbestbooks:

Annie fühlt sich fremd in der neuen Stadt - unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler. Das ändert sich erst, als sie den freundlichen Kurt kennenlernt - Kurt mit dem Suppenfahrrad, der bei kaltem, regnerischem Wetter seine dampfende Suppe verkauft.

Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen?

In dieser Geschichte lernen wir Annie kennen, die zusammen mit ihrer Mutter umgezogen ist. In der neuen Klasse findet sie keine Freunde ? bis auf Nikita, der sich anfangs mehr für das Wetter als für Annie interessiert. Als der alte Kurt, der gutherzig aus Lebensmittelresten und Gemüse aus seinem Garten kostenlose Suppe zubereitet und an alle Besucher verteilt, sein Suppenfahrrad vermisst, wird Annie aktiv. Ihr Versuch, Kurts Fahrrad zu finden, wird durch die neue Freundschaft zwischen Nikita und Kurt, die sich als ausgemachte Wetterfrösche glänzend verstehen, überschattet. Erneut fühlt sie sich ausgeschlossen und unternimmt allein den Versuch, Kurt zu helfen. Eine nicht ganz ungefährliche Idee, denn die Diebe sind gewaltbereit. Wie es Annie dennoch gelingt, mit Hilfe von Nikita und Kurt die Diebe zu stellen und Kurt zu einem Suppenfahrrad und neuen Freunden zu verhelfen, wird spannend und mitreißend geschildert.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: