Mahtob Mahmoody: Endlich frei. Ich bin die Tochter aus "Nicht ohne meine Tochter". Hier ist die ganze Geschichte.

Artikelnummer: 978-3-404-60892-8

Was 1985 und 1986 im Iran geschah, wissen Millionen Leser von Nicht ohne meine Tochter. Doch mit der Rückkehr in die USA hatte Mahtob längst nicht alles ausgestanden. Jahrelang versteckte sie sich vor ihrem Vater, lebte unter falschem Namen, verschwieg Freunden ihr Schicksal - aus Angst vor einer erneuten Entführung. Und heute? In kraftvollen Bildern erzählt Mahtob Mahmoody, wie sie sich von ihrer Angst befreite, sich mit ihrer iranischen Familie versöhnte und endlich ihr eigenes Leben lebt.

10,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Was 1985 und 1986 im Iran geschah, wissen Millionen Leser von Nicht ohne meine Tochter. Doch mit der Rückkehr in die USA hatte Mahtob längst nicht alles ausgestanden. Jahrelang versteckte sie sich vor ihrem Vater, lebte unter falschem Namen, verschwieg Freunden ihr Schicksal - aus Angst vor einer erneuten Entführung. Und heute? In kraftvollen Bildern erzählt Mahtob Mahmoody, wie sie sich von ihrer Angst befreite, sich mit ihrer iranischen Familie versöhnte und endlich ihr eigenes Leben lebt.


Autor*in / Hrsg.: Mahtob Mahmoody
Land im Fokus: Iran USA
Details: Originaltitel: My Name is Mahtob
Übersetzt von: Heide Horn/Rita Seuss
Umfang: 416 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.5 x 18.7 x 12.5 cm
Gewicht: 366 g
Erscheinungsdatum: 10.06.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: