Maik Stöckinger: Care anders denken. Vorstellungen junger Erwachsener zur Gestaltung von Fürsorge

Artikelnummer: 978-3-8376-5141-6

Maik Stöckinger nimmt die Beziehungen zwischen Gebenden und Erhaltenden von (Für-)Sorge in den Blick und geht der Frage gelingender Care-Arrangements nach. Dabei werden auf innovative Weise Reziprozitätstheorien und Theorien der Gabe in die Care-Debatte eingeführt.

60,00 €

inkl. 5% USt. , versandfreie Lieferung innerhalb von DE , Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Warum kümmern sich Menschen um andere Menschen?

Maik Stöckinger nimmt die Beziehungen zwischen Gebenden und Erhaltenden von (Für-)Sorge in den Blick und geht der Frage gelingender Care-Arrangements nach. Dabei werden auf innovative Weise Reziprozitätstheorien und Theorien der Gabe in die Care-Debatte eingeführt. Der empirische Zugriff auf die Sorge-Problematik ermöglicht es, »Care/Fürsorge« anders zu denken und kann zudem für die Frage nach der Persistenz und dem Wandel ihrer vergeschlechtlichten Konnotation fruchtbar gemacht werden. Die Studie liefert so wertvolle Beobachtungen für die Suche nach den Bedingungen gelingender Sorge.

Leseprobe

Care anders denken

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Maik Stöckinger
politische Themen: Reproduktion & Care Arbeit
Details: Einbandart: kartoniert
Umfang: 284 S., 3 s/w Fotos, 24 Farbfotos, Dispersionsbindung
Format (T/L/B): 2 x 22.5 x 15 cm
Gewicht: 447 g
Erscheinungsdatum: 15.03.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: