Maike Stein: Ein halber Sommer

Artikelnummer: 978-3-7891-1051-1

Berlin, Frühsommer 1961. Die Grenze ist nur eine weiße Trennlinie auf den Straßen der Stadt. Die Passkontrollen sind lästig, aber halten weder Marie noch Lennie davon ab, die Grenze zu überqueren. Denn sie haben einander gefunden und damit eine Liebe, die sie beide für unmöglich gehalten hatten.

~ LESEPROBE ~

19,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Berlin, Frühsommer 1961. Die Grenze ist nur eine weiße Trennlinie auf den Straßen der Stadt. Die Passkontrollen sind lästig, aber halten weder Marie noch Lennie davon ab, die Grenze zu überqueren. Denn sie haben einander gefunden und damit eine Liebe, die sie beide für unmöglich gehalten hatten. Nichts kann sie trennen. Glauben sie. Doch im August reißt der Mauerbau die Stadt entzwei und die beiden Mädchen auseinander. Marie steht vor der unmöglichen Entscheidung: Beim Vater und dem jüngeren Bruder bleiben und alle Träume mit Lennie aufgeben? Oder die Flucht nach Westberlin, zu Lennie, riskieren, und die Familie nie wiedersehen?

Autor*in / Hrsg.: Maike Stein
Jugendbuch zu: anti-heteronormatives Begehren Historisches Verliebt sein & Beziehungen
Perspektiven: lesbisch
Thema: DDR
Details: Illustriert von: Carina Crenshaw
Einbandart: gebunden
Umfang: 272 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 21.5 x 15.5 cm
Gewicht: 499 g
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 22.07.2019
Leseprobe:

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: