Mandy Kopp: Die Zeit des Schweigens ist vorbei

Artikelnummer: 978-3-547-71192-9

Mandy ist eine der Frauen, die als Minderjährige im Kinderbordell Jasmin in Leipzig zur Prostituion gezwungen wurde. Später wurde sie zusammen mit einer anderen jungen Frau von der Staastanwaltschaft Dresden angeklagt, weil beide ihre Freier wieder erkannten...

16,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Mandy ist eine der Frauen, die als Minderjährige im Kinderbordell Jasmin in Leipzig zur Prostituion gezwungen wurde. Später wurde sie zusammen mit einer anderen jungen Frau von der Staastanwaltschaft Dresden angeklagt, weil beide ihre Freier wieder erkannten. Die Verfahren laufen noch. Im Buch beschreibt Mandy auf beeindruckende Weise ihr Martyrium und das der anderen Mädchen.

Mandy ist zwölf, als ihr Vater stirbt. Das ist 1989, im Jahr des Mauerfalls. Bald verliebt sich ihre Mutter neu. Mandy mag den Stiefvater nicht, es gibt Streit, auch Schläge. Immer öfter bleibt sie länger von zu Hause weg. Schließlich lernt sie K. kennen. Er gewährt ihr Unterschlupf in einer 'Mädchen-WG'. Das Martyrium beginnt: Zwangsprostitution, Vergewaltigungen, psychischer Terror. Keines der fünf Mädchen, die im Leipziger 'Jasmin' zum Sex gezwungen werden, ist älter als 18. Unter den Freiern sind hochrangige Persönlichkeiten. Ein ehrliches, schmerzhaftes Buch, geschrieben von einer jungen Frau, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen.


Autor*in / Hrsg.: Mandy Kopp
politische Themen: Prostitution*Sexarbeit
Weitere Informationen: Umfang: 272 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.2 x 22.1 x 14.6 cm
Gewicht: 503 g
Erscheinungsdatum: 08.03.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: