Manuela Kuck: Freispruch

Artikelnummer: 978-3-930041-72-5

Was zunächst ein glasklarer Fall zu sein scheint, entpuppt sich bald als verwickelte, tiefgründige Geschichte. Strafverteidigerin Lena Bokken macht sich daran, die Fäden zu entwirren. Doch kaum hat sie die ersten Indizien aufgegriffen und eine Spur entdeckt, holt ihre Vergangenheit sie ein...


16,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Lena Bokken macht eine steile Karriere als Strafverteidigerin. Doch eines Tages versagt sie - Stolz und Selbstgefälligkeit sind ihr zum Verhängnis geworden.
Lena würde ihren Beruf am liebsten an den Nagel hängen. Dann jedoch übernimmt sie das Mandat von Karin Weber, die des heimtückischen Mordes an ihrer Tante angeklagt ist. Was zunächst ein glasklarer Fall zu sein scheint, entpuppt sich bald als verwickelte, tiefgründige Geschichte.

Mit Hilfe von Maren Sommer, einer engen Freundin des Mordopfers, macht sich Lena daran, die Fäden zu entwirren. Doch kaum hat sie die ersten Indizien aufgegriffen und eine Spur entdeckt, holt ihre Vergangenheit sie ein...


Leserinnen meinen:

"Ein Krimi, dem es weder an Tiefsinn noch an Weitsicht fehlt - uneingeschränkt lesenswert!" Abbie Bruns, Blattgold

"In ihrem zehnten Roman spiegelt Manuela Kuck den Pragmatismus des Strafrechts mit der Philosophie und dem Kodex des Aikido, das auch im Leben der Autorin selbst eine große Rolle spielt. Freispruch wirft damit einen nachdenklichen Blick auf eine Justiz, in der Recht selten Gerechtigkeit ist." Claudia Lindner, L-Mag

"(...) eine hochspannende Geschichte über die Last der Schuld, die ein Leben lähmen kann. Verpackt in einen Krimi, gewürzt mit einem Hauch Liebesgeschichte und durchbrochen von philosophischen Reflexionen über die japanische Kampfkunst Aikido, gerät die Protagonistin Lena Bokken in eine gefährliche Geschichte (...) Freispruch ist ein fesselnder Krimi, der von der ersten Seite an in die verwinkelten Geschehnisse hineinzieht und nicht mehr loslässt. Ein passender Schmöker für die graunassen Herbsttage - zum Versinken, zum Verlieben, zum Grübeln, Staunen, Ärgern und Fiebern. (...)." Judith Czackert, Aviva-Berlin

"Die Welt ist ein chaotischer Ort, und da sind Manuela Kucks Geschichten wie anheimelnd leuchtende kleine Inseln, auf die sich die Leserin für kurze Auszeiten zurückziehen kann. Die Guten sind gut, die Bösen böse, werden aber manchmal ein bisschen besser, und am Ende kriegen alle, was ihnen zusteht - so würde sich frau doch auch das richtige Leben wünschen. Aber Kuck wäre nicht die brillante, virtuose Geschichtenerzählerin, die sie ist, steckte in ihren Büchern nicht ein gefährlich hohes Suchtpotential. Trotz aller Gradlinigkeit enorm spannend, Schmökervergnügen der allerhöchsten Güteklasse. (...)." Jule Blum, Lesbenring-Info


Weitere Informationen: Umfang: 345 S.
Einbandart: kartoniert
Format: 2 x 18.3 x 11.5 cam
Gewicht: 253 g Verlag
Erscheinungsdatum: 30.09.2010

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: