Marie Pavlenko: Die Welt, von der ich träume

Artikelnummer: 978-3-522-18557-8

In einer fernen Zukunft ist die Welt zur Wüste geworden. Samaa hat einen Traum. Sie will sich den Jägern anschließen, die nach den letzten überlebenden Bäumen suchen. Denn mit Holz lässt sich viel Geld verdienen. Heimlich folgt sie einer Expedition. Doch dann stürzt sie in ein tiefes Loch, aus dem sie sich nicht befreien kann.
Kategorie(n):

13,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Spannende Utopie für Kinder ab 10 Jahren über ein Land ohne Natur

In einer fernen Zukunft ist die Welt zur Wüste geworden. Samaa hat einen Traum. Sie will sich den Jägern anschließen, die nach den letzten überlebenden Bäumen suchen. Denn mit Holz lässt sich viel Geld verdienen. Heimlich folgt sie einer Expedition. Doch dann stürzt sie in ein tiefes Loch, aus dem sie sich nicht befreien kann. Hier gibt es eine Quelle und ein großer Baum spendet ihr Schatten und Trost. Je größer ihre Not, desto mehr begreift Samaa: Bäume bedeuten Leben.

Eine Geschichte für Jungen und Mädchen, die sich für den Klimawandel interessieren, und die sich eine lebenswerte Welt wünschen.

Autor*in / Hrsg.: Marie Pavlenko
Illustrator*in: Elsa Klever
Kinderbuch zu: Natur und Umwelt
Details: Spannende Abenteuergeschichte und faszinierende Zukunftsvision
Originaltitel: Et le désert disparaîtra
Illustriert von: Elsa Klever
Übersetzt von: Cornelia Panzacchi (Dr.)
Einbandart: gebunden
Format (T/L/B): 2.2 x 21 x 15.3 cm
Gewicht: 393 g
Lesealter: 10+
Erscheinungsdatum: 23.02.2021

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: