Marlene Fritsch, Volker Konrad: Der Tag, an dem Paul wieder bunt wurde

Artikelnummer: 978-3-8436-0829-9

'Oma, wie wird man eigentlich bunt?', fragt Paul. Oma hatte mit Paul Fotoalben angeschaut. Darin waren auch einige Schwarz-Weiß-Bilder. 'Aber das sind wir doch schon!', lacht sie. Dann wird sie nachdenklich: 'Manchmal ist es aber in den Köpfen der Menschen noch ganz schön schwarz-weiß.'
Kategorie(n):

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Oma, wie wird man eigentlich bunt?', fragt Paul. Oma hatte mit Paul Fotoalben angeschaut. Darin waren auch einige Schwarz-Weiß-Bilder. 'Aber das sind wir doch schon!', lacht sie. Dann wird sie nachdenklich: 'Manchmal ist es aber in den Köpfen der Menschen noch ganz schön schwarz-weiß.'

Als die beiden auf dem Weg in die Stadt verschiedene Menschen treffen, versteht Paul, was Oma damit meint. Denn wenn diese Sätze sagen wie: 'Ausländer sind gefährlich' oder 'Mädchen können nicht Fußball spielen', wird alles um sie herum plötzlich schwarz-weiß. Sogar Paul selbst passiert das. Und so macht er sich mit Oma auf die Suche, wie aus schwarz-weißen Gedanken wieder bunte werden können.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Marlene Fritsch
Illustrator*in: Volker Konrad
Kinderbuch zu: Toleranz & Anders sein Familie & Zusammenleben
Details: ... und herausfand, warum Vorurteile was für Schwarz-weiß-Denker sind
Umfang: 30 S., durchgehend vierfarbig
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.8 x 24.5 x 22.3 cm
Gewicht: 371 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 06.06.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: