Melissa Broder: Muttermilch

Artikelnummer: 978-3-546-10006-9

Rachel hat Nährwertangaben auf Lebensmitteln zu ihrer Religion erhoben. Doch sie hadert mit sich, vor allem aber hadert sie mit ihrer Mutter, die sich schon immer eine dünne Tochter gewünscht hat. Dann begegnet sie in ihrem Lieblings-Frozen-Yogurt-Laden Miriam, einer jungen orthodoxen Jüdin, die die besten Eisbecher der Stadt kreieren kann.

~ LESEPROBE ~

24,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



"Eine opulente, herzzerreißende Geschichte der Selbstfindung durch schonungsloses Streben nach Begehren. Umwerfend." Carmen Maria Machado 

Rachel hat Nährwertangaben auf Lebensmitteln zu ihrer Religion erhoben. Doch sie hadert mit sich, vor allem aber hadert sie mit ihrer Mutter, die sich schon immer eine dünne Tochter gewünscht hat. Rachels Therapeutin empfiehlt eine kommunikative Diät: 90 Tage kein Kontakt zur Mutter. Sie willigt ein und begegnet in ihrem Lieblings-Frozen-Yogurt-Laden Miriam, einer jungen orthodoxen Jüdin, die die besten Eisbecher der Stadt kreieren kann. Rachel ist hingerissen von dieser Frau - ihrem Hunger, ihrem zaftig Körper, ihrem Glauben und ihrer Familie und lässt sich ein auf ein Leben voller Gelüste und Lust und Liebe und Spiritualität.

»Broders wunderbare, tiefgründige Ironie wendet im Fortgang der Erzählung das identitätspolitische Blatt: Im Bemühen, uns vom patriarchalen Korsett zu befreien, schnüren wir es nur noch enger...«

Autor*in / Hrsg.: Melissa Broder
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Details: Originaltitel: Milk Fed
Übersetzt von: Karen Gerwig
Einbandart: gebunden
Umfang: 336 S.
Format (T/L/B): 3 x 21 x 13.5 cm
Gewicht: 484 g
Erscheinungsdatum: 31.05.2021
Leseprobe:

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: