Monika Czernin: Das letzte Fest des alten Europa. Anna Sacher und ihr Hotel

Artikelnummer: 978-3-8135-0434-7

Die legendäre Hotelbesitzerin Anna Sacher - In ihrem Leben spiegelt sich Glanz und Niedergang von Wiens großer Epoche

19,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand



Die legendäre Hotelbesitzerin Anna Sacher - In ihrem Leben spiegelt sich Glanz und Niedergang von Wiens großer Epoche

Ihre Gäste und ihr Gespür für die Wiener Gesellschaft haben sie berühmt gemacht: Anna Sacher, Alleinerbin und legendäre Chefin des Hotel Sacher zur Zeit der Jahrhundertwende. Sie inszenierte den Ort, an dem wechselvoll Geschichte geschrieben wurde, an dem sich alle begegneten: Hof und Hochadel, Macht, Geld und Industrie. Die Künstler der Sezession, die Musiker und Schriftsteller aus Wiens großer Epoche. Monika Czernin erzählt die Geschichte eines außergewöhnlichen Lebens und zugleich ein Stück europäischer Kulturgeschichte.



Autor*in / Hrsg.: Monika Czernin
Biografien von/über: Unternehmerinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh. 18. und 19. Jh.
Weitere Informationen: Umfang: 352 S., 1 s/w Illustr., evtl. schwarz-weiß-Abb.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.2 x 22.2 x 14.5 cm
Gewicht: 582 g
Erscheinungsdatum: 03.10.2014

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten