Nana Ekvtimishvili, Simon Groß: Die langen hellen Tage

Artikelnummer: 978-3-8488-7014-1

Georgien 1992: Zwei beste Freundinnen werden zu jungen Frauen - in einer von Kommunismus und Bürgerkrieg zerrütteten Gesellschaft. In einer Welt, in der eine geschenkte Pistole als Liebesbeweis gilt und ein Heiratsantrag wie eine Entführung wirkt.
Kategorie(n):

14,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Georgien 1992: Zwei beste Freundinnen werden zu jungen Frauen - in einer von Kommunismus und Bürgerkrieg zerrütteten Gesellschaft. In einer Welt, in der eine geschenkte Pistole als Liebesbeweis gilt und ein Heiratsantrag wie eine Entführung wirkt, liegen Liebe und Lebensgefahr dicht beieinander. Trotz patriarchalischer Traditionen und des Versagens der eigenen Eltern als Vorbild wissen sich die Mädchen zu behaupten und die Kette der Gewalt ohne fremde Hilfe zu durchbrechen - die langen Tage werden heller.

Das so zarte wie vitale Film Poem, bildschön fotografiert, nimmt die Leichtigkeit und den Mut der beiden auf und verzaubert mit der ironischen Gelassenheit, die ihre einzige Waffe ist.

Regisseur*in: Simon Groß Nana Ekvtimishvili
Weitere Informationen: Regie: Nana Ekvtimishvili, Simon Groß
D/F/Georgien 2013
FSK ab 12
Sprache: Dt/Georgisch
UT: Dt/Engl
Umfang: 102 Min.
Einband: DVD 
Format (T/L/B): 1.6 x 19 x 13.8 cm
Gewicht: 83 g
Erscheinungsdatum: 26.03.2015

~ TRAILER ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: