Noah Sow: Deutschland Schwarz Weiss. Der alltägliche Rassismus

Artikelnummer: 978-3-442-15575-0

In der Schule lernen wir, dass alle Menschen gleich seien. Dennoch leben wir mit konkreten Vorstellungen und Vorurteilen im Kopf. An vielen Beispielen verdeutlicht Noah Sow den Alltagsrassismus, der uns täglich begegnet.

8,95 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: nicht mehr lieferbar



Noah Sow deckt rassistisches Verhalten im deutschen Alltag auf.

In der Schule lernen wir, dass alle Menschen gleich seien. Dennoch leben wir mit konkreten Vorstellungen und Vorurteilen im Kopf. An vielen Beispielen verdeutlicht Noah Sow den Alltagsrassismus, der uns täglich begegnet. So erfährt der Leser etwa, wie selbst die UNICEF-Werbung sich rassistischer Klischees bedient, und warum es schlimmer ist, "Die weiße Massai" zu Ende zu lesen als nicht zur Lichterkette zu gehen.

Rassismus zu bekämpfen heißt, ihn zunächst zu verstehen. Dieser Prozess wird für Angehörige der Mehrheitsgesellschaft nicht immer schmerzfrei vonstatten gehen können. Aber wie nicht zuletzt Noah Sows Buch deutlich macht - lohnen wird es sich allemal, und zwar für alle.


Autor*in / Hrsg.: Noah Sow
politische Themen: Rassismus & kulturelle Hegemonie
Weitere Informationen: Umfang: 320 S., mit Abbildungen
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.1 x 18.3 x 12.5
Gewicht: 307 g
Erscheinungsdatum: 08.06.2009

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten