Olympe de Gouges: Die Rechte der Frau und andere Texte - Mit einem Essay von Margarete Stokowski

Artikelnummer: 978-3-15-019527-7

Olympe de Gouges war eine der bedeutendsten Frauen der Französischen Revolution, eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Ihre Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin (droits de la femme et de la citoyenne) von 1791, gedacht als notwendiges Gegenstück zu den Menschenrechten ('droits de l'homme'), gilt als Gründungsurkunde des Feminismus.

6,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Olympe de Gouges war eine der bedeutendsten Frauen der Französischen Revolution, eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Ihre Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin (droits de la femme et de la citoyenne) von 1791, gedacht als notwendiges Gegenstück zu den Menschenrechten ('droits de l'homme'), gilt als Gründungsurkunde des Feminismus. Sie schrieb außerdem Pamphlete gegen Sklaverei und Rassismus und forderte früh die Einrichtung von Frauenhäusern. Als Gegnerin der Jakobiner und erklärte Feindin Robespierres starb sie 1793 auf dem Schafott. Ihre wichtigsten Texte wurden für diese Ausgabe neu übersetzt und kommentiert.

Margarete Stokowski erläutert in ihrem begleitenden Essay das Schicksal und den historischen Rang dieser mutigen Frau.

Autor*in / Hrsg.: Margarete Stokowski
Feminismus: Klassikerinnen Französicher Feminismus
Details: Reclams Universal-Bibliothek 19527 - Was bedeutet das alles?
Übersetzt von: Ute Kruse-Ebeling
Umfang: 78 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 0.8 x 14.8 x 9.5 cm
Gewicht: 49 g
Erscheinungsdatum: 20.07.2018

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: