Reimer Gronemeyer, Patrick Schuchter, Klaus Wegleitner (Hrsg.): Care - Vom Rande betrachtet. In welcher Gesellschaft wollen wir leben und sterben?

Artikelnummer: 978-3-8376-5551-3

»Care« steht im Zentrum des Lebens - aber am Rande der Gesellschaft. An den Abbruchkanten der Existenz werden Widersprüche besonders deutlich.

39,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



»Care« steht im Zentrum des Lebens - aber am Rande der Gesellschaft. An den Abbruchkanten der Existenz werden Widersprüche besonders deutlich.

Die Beiträger*innen des Bandes spannen einen Bogen von der Verletzlichkeit der Existenz und den Bewegungen des Gemüts am Rande des Lebens und der Gesellschaft hin zu Fragen, wie Care die Wissenschaft, die Gesellschaft und deren Organisationen vom Rande aus zu transformieren vermag: Was hilft uns dabei, mit den unauflösbaren Widersprüchen des Lebens und Sterbens umzugehen? In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Ein inter- und transdisziplinärer Dialog mit dem Wirken von Andreas Heller.

Leseprobe

Care - Vom Rande betrachtet

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Klaus Wegleitner Patrick Schuchter Reimer Gronemeyer
politische Themen: Reproduktion & Care Arbeit
Wissenschaft: Theologie
Details: Care - Forschung und Praxis 5
Einbandart: kartoniert
Umfang: 290 S., Dispersionsbindung
Format (T/L/B): 2 x 22.5 x 14.7 cm
Gewicht: 455 g
Erscheinungsdatum: 15.05.2021

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: