Renate Egger, Anette Smolka-Woldan: Zufallsküsse

Artikelnummer: 978-3-7084-0453-0

"Mama war neu verliebt. Aber leider nicht in Papa..." Kaum eine Situation ist schwieriger für Kinder, als wenn ihre Eltern sich trennen.
Kategorie(n):

14,50 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: 6 bis 10 Tage



"Mama war neu verliebt. Aber leider nicht in Papa..." Kaum eine Situation ist schwieriger für Kinder, als wenn ihre Eltern sich trennen. Eine fantasievolle Bilderbuchgeschichte, die Kindern das "Ver- und Entlieben" von Erwachsenen in Trennungssituationen verständlich macht.

Wie schwierig es für Kinder ist, wenn ihre Eltern sich trennen, weiß Autorin Renate Egger aus ihrer psychotherapeutischen Praxis.

Um den Kleinen (ab 4 Jahren) den seltsamen Zustand des 'Ver- und Entliebens' von Erwachsenen zu erklären und ihnen ihre Sorgen und Schuldgefühle zu nehmen, erzählt sie die Geschichte vom 'kleinen Zauberer' Amor, der seine Küsse nach dem Zufallsprinzip verteilt und damit Glück, aber auch allerlei Verwirrung stiften kann.

Autor*in / Hrsg.: Renate Egger
Illustrator*in: Anette Smolka-Woldan
Kinderbuch zu: Trennung & Patchworkfamilie
Details: Umfang: 28 S., Ill. in Aquarell- und Collagetechnik
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.8 x 23 x 23 cm
Gewicht: 316 g 
Lesealter: 4+
Erscheinungsdatum: 18.05.2012

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten