Ricarda Drüeke, Susanne Kirchhoff, Thomas Steinmaurer, Martina Thiele (Hrsg.): Zwischen Gegebenem und Möglichem.Kritische Perspektiven auf Medien und Kommunikation

Artikelnummer: 978-3-8376-3112-8

Der Anspruch, Kommunikationswissenschaft als kritische Gesellschaftsanalyse zu betreiben, verbindet die Beiträge des Bandes in ihrer Auseinandersetzung mit Strukturen und Akteur_innen journalistischer Praxis. Statt sich mit dem Gegebenen abzufinden, werden angebliche Gewissheiten, Kategorisierungen und Dualismen hinterfragt.

33,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Der Anspruch, Kommunikationswissenschaft als kritische Gesellschaftsanalyse zu betreiben, verbindet die Beiträge des Bandes in ihrer Auseinandersetzung mit Strukturen und Akteur_innen journalistischer Praxis. Statt sich mit dem Gegebenen abzufinden, werden angebliche Gewissheiten, Kategorisierungen und Dualismen hinterfragt. Das ermöglicht andere Perspektiven auf Medien und Öffentlichkeit, Journalismus, Geschlechter oder soziale Ungleichheit und zielt darauf ab, Handlungsspielräume zwischen Gegebenem und Möglichem sichtbar werden zu lassen.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Thomas Steinmaurer Susanne Kirchhoff Ricarda Drüeke Martina Thiele
Medien: Internet
Details: Festschrift für Elisabeth Klaus
Critical Media Studies 15
Umfang: 348 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.3 x 22.5 x 14.9 cm
Gewicht: 547 g
Erscheinungsdatum: 15.10.2015

~ LESEPROBE ~ 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: