Ruth Klüger: Marie von Ebner-Eschenbach. Anwältin der Unterdrückten

Artikelnummer: 978-3-85476-521-9

Am 12. März 2016 jährte sich der Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hält die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger im Rahmen der Reihe 'Autorinnen feiern Autorinnen' eine Festrede zu Ehren der österreichischen Schriftstellerin.

9,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Am 12. März 2016 jährte sich der Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hält die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger im Rahmen der Reihe 'Autorinnen feiern Autorinnen' eine Festrede zu Ehren der österreichischen Schriftstellerin.

Marie von Ebner-Eschenbachs Werk ist fest im literarischen Kanon verankert, dennoch wurden Novellen wie Krambambuli oft als 'Schullektüre' abgetan. Neuere Forschungen zeigen, dass sie eine hellsichtige Schriftstellerin war, mit einem bemerkenswert genauen Blick für politische Bruchlinien sowie soziale und ästhetische Fragen.

Ruth Klüger setzt an diesem Punkt an und führt den Diskurs fort. Ihre Festrede erscheint als dritter Band der Schriftenreihe 'Autorinnnen feiern Autorinnen'.

Autor*in / Hrsg.: Ruth Klüger
Biografien von/über: Schriftstellerinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh. 18. und 19. Jh.
Details: Umfang: 60 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.8 x 17.5 x 12.7 cm
Gewicht: 133 g
Erscheinungsdatum: 14.09.2016

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: