Ruth Klüger: Zerreißproben

Artikelnummer: 978-3-423-14519-0

Gedichte waren es, so Ruth Klüger, die ihr geholfen haben, den Holocaust zu überleben. Doch nicht nur Gedichte anderer gaben ihr Halt, sondern auch die eigenen, die sie als junges Mädchen in Auschwitz und danach bis in die Gegenwart hinein verfasste, aber kaum veröffentlichte.

9,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Zum 85. Geburtstag von Ruth Klüger am 30. Oktober 2016

Gedichte waren es, so Ruth Klüger, die ihr geholfen haben, den Holocaust zu überleben. Doch nicht nur Gedichte anderer gaben ihr Halt, sondern auch die eigenen, die sie als junges Mädchen in Auschwitz und danach bis in die Gegenwart hinein verfasste, aber kaum veröffentlichte. Sie setzte sich immer wieder mit Adornos berühmtem Satz 'Nach Auschwitz Gedichte zu schreiben, ist barbarisch' auseinander, um ihn dann doch achselzuckend beiseitezuschieben. In diesem Band sind nun erstmals Ruth Klügers Gedichte versammelt, die zwischen 1944 und heute entstanden sind und eine markante neue Seite im Werk der Autorin aufschlagen.

Autor*in / Hrsg.: Ruth Klüger
Details: Umfang: 120 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.2 x 19.2 x 12 cm
Gewicht: 152 g
Erscheinungsdatum: 23.09.2016

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: