Ruth Olshan: All die schönen Dinge

Artikelnummer: 978-3-7891-0371-1

Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiss, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Das hat es sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren.
Kategorie(n):

14,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiss, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Das hat es sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren. Oder eben nicht. Das ist die entscheidende Frage und um die kreist ziemlich viel in Tammies Leben. Erst als Tammie eines Tages auf dem Friedhof einen Jungen kennenlernt, der an Grabsteinen rüttelt, ändert sich von Grund auf alles für sie. 'All die schönen Dinge' von Ruth Olshan ist die ideale Mädchenlektüre für alle, die John Green & Co lieben.

Autor*in / Hrsg.: Ruth Olshan
Details: Illustriert von: Cornelia Niere
Umfang: 288 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3 x 20.8 x 14.5 cm
Gewicht: 448 g
Lesealter: 13+
Erscheinungsdatum: 22.02.2016

Rezension von cheshirekitty auf lizzy.net:

"All die schönen Dinge", Wort für Wort, wie auf einen kleinen Zettel geschrieben und an die Wand gepinnt, nimmt der Titel die ganze Fläche ein. Von der Aufmachung her kann ich mich nicht entscheiden, mit welcher Erwartung ich an das Buch herangehen sollte - ist es jetzt eher fröhlicher, was der Titel selbst vermuten lässt, oder doch eher nicht, schließlich macht das Cover auch einen recht nostalgischen Eindruck. Auch der Klappentext lässt auf letzteres schließen, so wird man informiert, dass die Hauptfigur, Tammie, buchstäblich eine Zeitbombe im Kopf hat, ein Aneurysma, ein Blutgerinnsel, das in praktisch jeder Situation, die zu verändertem Blutfluss im Gehirn führt, platzen kann. "Oder eben auch nicht." Beide Erwartungshaltungen im Kopf, sowohl die positive als auch die negative, mache ich mich also daran, den Roman zu lesen. Und werde doch tatsächlich trotzdem überrascht.

Ruth Olshan schafft ein liebenswertes Jugendbuch, das alle Gefühle zulässt, ein Buch, das entdeckt werden will. Es ist eine Geschichte mit lebendigen Charakteren, eine, die Mut macht, das Leben neu beleuchtet und vom Leben erzählt, im vollen Bewusstsein über den Tod.

» weiterlesen auf lizzy-net.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: